Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwässerung-.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1520, Zeile 50 [Albrand]
ENTWÄSSERUNG-. zuss. mit entwässerung. stets mit dem fugenelement -s-. anlagen, maßnahmen, die zur ableitung oder ausschwemmung überschüssigen wassers dienen:-anlage f.meist im plur.: 1839 Lengerke reise 34. 1971 Mehnert China 241.-graben m.: 1810 Thaer grundsätze (1809)3,252. 1977 Halter nacht 9.-kanal m.: 1821 Gutsmuths land 1,212. 1979 süddt. ztg. 133,34.-mittel n.: 1807 entwässerungsmittel, .. in der arzeneikunde, ein mittel, das die wässerichten feuchtigkeiten aus dem körper abführt Campe wb. 1,946b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„entwässerungsanlage“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entw%C3%A4sserungsanlage>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)