Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwölken, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1542, Zeile 40 [Rahnenführer]
ENTWÖLKEN vb.   nl. ontwolken. präfixbildung zu wolken, wölken vb. häufig übertragen auf die aufhellung des gesichtsausdrucks auf die aufheiterung von stimmung. 1 von wolken frei machen: 1592 im fall .. ein schmeckiger dampff der philosophiae die .. helle lufft der warheit verdunckelt hette, so müssen sölches die christen entwölcken vnd klar machen Ulenberg antwort 151. 1680 sie entwölck ihr himmlisches gesichte Lohenstein afrikan. trauersp. 282 LV. 1880 Schiller’s gedichte .. entwölken, verklären höhen, ergründen und beleuchten tiefen Jung zustände 259. 1966 ehe der hamburger und der westberliner senat ihre stirnen entwölkt .. hatten zeit 5,15. 2 von wolken frei werden. reflexiv: 1750 jetzt entwölkte sich fern silberner Alpen höh Klopstock oden 1,83 M./P. ⟨1885⟩ ein majestätisches schneegebirge, das ihnen gegenüber sich entwölkte C. F. Meyer 3,396 F. 1919 die säle haben sich entwölkt Werfel gerichtstag 162. 3 häufig im zustandspassiv, wolkenlos: 1740 sowenig als das licht der sonnen bey einem entwölkten himmel verborgen bleiben könne einsiedler 1,76. ⟨1836⟩ .. mit entwölktem hellem blick Grün s. w. 5,163 Sch. 1950 aus dem .. entwölkten himmel schien die sonne heiß Gaiser stimme 198.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entwölken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entw%C3%B6lken>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)