Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwicklungsfähigkeit, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1534, Zeile 54 [Horlitz, Albrand]
ENTWICKLUNGSFÄHIGKEIT f.   abl. von entwicklungsfähig adj. fähigkeit zur weiterbildung, verbesserung: 1821 (es) liegt aber im menschen eine, mit der unbegränzten entwickelungsfähigkeit seiner naturanlagen in verbindung stehendes, ebenfalls unbegränztes, höheres genußvermögen und genußbedürfniß Arnd güterlehre 46. 1978 entwicklungsfähigkeit des arbeits- und wirtschaftslebens n. wege arbeitswelt 142 E.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entwicklungsfähigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entwicklungsf%C3%A4higkeit>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)