Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwicklungsgang, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1534, Zeile 61 [Horlitz, Albrand]
ENTWICKLUNGSGANG m.   zuss. mit entwicklung f. 1 verlauf der weiterbildung, des fortlaufenden erreichens einer höheren ausbildungsstufe. zu entwicklung C 1798 so bestätigt der einfache entwicklungsgang jeder pflanze, daß wachsthum und fortpf[l]anzung beyde nur die phänomene eines unaufhaltsamen naturtriebs sind Schelling weltseele 246. 1976 was für einen entwicklungsgang der urstern einschlägt, hängt von den anfangsbedingungen ab Waldmeier panoptikum 32. 2 das erläutern in einer punkt für punkt vorgehenden darlegung. zu entwicklung A 3. selten: 1830 den entwickelungsgang des gelehrten verfassers dürfen wir an diesem orte nicht ausführlich besprechen Goethe I 42,1,42 W. 1912 es sollen .. dem angedeuteten, eine leichte übersicht darbietenden entwicklungsgang folgend, die grundzüge der wesentlichsten methoden und ihre bedeutung zur darstellung gelangen Reinhertz/F. geodäsie 6.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entwicklungsgang“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entwicklungsgang>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)