Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwicklungsstörung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1537, Zeile 22 [Horlitz, Albrand]
ENTWICKLUNGSSTÖRUNG f.   zuss. mit entwicklung f. C. störung in der weiterbildung eines organismus, insbesondere im kindlichen reifungsprozeß: 1925 dabei ist zu beachten, daß es sogar rein körperkräftiges kindbleiben gibt, bei dem körperbauliche entwicklungsstörungen nicht nachweisbar sind Liertz harmonien 186. ⟨1974⟩ kinder, denen die möglichkeit, eine solche bindung herzustellen, genommen ist, erleiden schwere, offenbar irreversible entwicklungsstörungen Lorenz wirkungsgefüge 213 E.-E.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entwicklungsstörung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entwicklungsst%C3%B6rung>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)