Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entwirrung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1540, Zeile 4 [Horlitz, Albrand]
ENTWIRRUNG f.   abl. von entwirren vb. 1 das auseinanderziehen auflösung von ineinander verschlungenem: 1571 extrication, auflösung, entwirrung Rot dict. G1b. 1838 jedes netz, in das ich oft mich fieng,/ möcht’ ich ganz dir bringen zur entwirrung Rückert ges. ged. (1834)5,208. 1940 die entwirrung der einander entgegenlaufenden marschbewegungen dok. westfeldzug 234 J. 2 auflösung, beseitigung von verworrenheit, unklarheit: 1852 daß hier (bei der artenzuordnung dieser tiere) nur die entwirrung der früheren larvenzustände in’s klare führen konnte Vogt thierleben 298. 1962 daß sich irgendwann in der nacht der zur klärung meiner ideen notwendige prozeß der entwirrung bei mir abgespielt hat Wiener, mathematik 28.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entwirrung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entwirrung>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)