Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1antworten, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 59, Zeile 45 [Petermann]
1ANTWORTEN vb.   ahd. antuuirten, -uuurten, mhd. antwerten, -würten, mnd. antwōrden, -wērden, -wārden, mnl. antwerden, -warden, -worden, afrs. aͦndwaͦrdia, aͦnderdia, aͦndria, ae. andweardian, an. (selten) andvarða; vgl. auch früher belegtes ahd. giantuuurten1 (ahd. wb. 1,569 f.). das verb stellt sich zu 1antwort u. ist wohl als faktitivum zu dem dort angeführten adjektiv ahd. antuuart, -uuert ‘gegenwärtig’ aufzufassen, bedeutet also eigentl.(jmdm.) gegenwärtig machen’. trotz früher vermischung mit den formen von 2antworten (entsprechend d. lautlichen entwicklung von 1antwort) stärker verbreitet als das subst., in jüngerer zeit durch überantworten abgelöst. 1 etwas, jmdn. in jmds. (nähe und) verfügungsgewalt bringen, (jmdm.) überantworten übergeben, ausliefern, wohin schaffen. a (jmdm.) etwas übergeben, (rechtmäßig) aushändigen, überbringen, liefern, auch bildl.; zuerst i. s. v.in eine andere sprache überführen, übersetzen10.jh. uerterentur giantuvrtitvurtin ahd. gl. 1,784,3 S./S. (vgl. ahd. wb. 1,569). ⟨v1022⟩ daz iro mûosi fore in allên geantvuurtet uuerden. so-uuaz iro Maiugena (Merkur sohn der Maia) ze mâli geben uuolti Notker 2,218 ATB. ⟨u1200⟩ dô antwurt er und sîn wîp / beidiu guot unde lîp / beide in sîne gewalt Hartmann Iwein 65097 B./L. ⟨1311⟩ denne scole wi .. sin hus ruͤmen vnde on dat wedder antworden .. also men vns dat antwerte urkb. Braunschw. u. Lüneb. 1,135 S. ⟨1394/5⟩ daz er .. seinen geist unserm herren anttwurt in sein hende öst. chr. 102 MGH. u1477 du solt mir den käs in mynen gewalt antwürten Steinhöwel Äsop 320 LV. 1504/13 ainer, .. der mit dem geding mist kouft, das man im den mist für den garten antwurten sölle obrhein. stadtrechte II 2,214. 1557 wie .. Angliana .. dem jüngling einen brieff schreibt, im den sampt vilen koͤstlichen kleinoten antworten thet Wickram 2,294 LV. 1653 einen millpach, den soll ein miller dem andern antworten (‘zuleiten), öst. weist. 3,359. 1658 dieselben drey (sollen) .. alle halb jahr die büchse mit dem gelt .. den dreyern auf dem pfenningthurm antworten strassb. tucherzunft 320 Sch. das entfernen betonend, in der fügung von sich antworten ‘etwas abgeben, von sich tun, sich von etwas trennen’, auch (durch objektumsprung) refl. mit gen.sich einer sache entäußern ⟨1309⟩ des koninges schot, dat sy van sik geantwordt hadden ane unse vorfarn willen urkb. Magdeb. 1,133 H. 1344 (ich) entwurte mich aller der gewer so ich ie gewan zuͦ dien vorgenanden guͤtern in: frnhd. wb. 1,1568. 1492 eyn jewelick goltsmit .. schal .. syn egene teken dar by slan, er he dat werck van sick antwordet ält. lüb. zunftrollen 215 W. b (jmdm.) jmdn. übergeben, anvertrauen, zuführen, ausliefern, jmdn. wohin überstellen, bringen, refl.sich in jmds. gewalt geben, (jmdm.) stellen, bei jmdm. einfinden, wohin begeben⟨v1022⟩ (sie) antuuurtîn sih .. dien leidaren . ioh tien rihtaren (se .. accusatoribus iudicibusque permitterent) Notker 1,3,287 ATB. ⟨u1180⟩ sô antwurt er (gott) uns in die zal / der hellischen kinde, / dem tiuvel zingesinde Hartmann klage 1050 B. 1293 swenne die búrgen (des säumigen schuldners) gemant werdent so svn sie sich entwurten inrunt acht tagen indie gisilschaft (ins einlager), corp. altdt. originalurk. 3,11 W. ⟨M14.jh.⟩ du wirst begriffen und gevangen und geantwort in sine hant Cranc 131 Z. ⟨M15.jh.⟩ do sin muotter Maria .. in (Jesus) antwürt in den tempel dt. volksb. 351 LV. ⟨1499⟩ wolt sich .. der edle kunig zwrichten zw seiner .. hochzeit und im solt sein .. gemahel geantwuert sein Unrest öst. chr. 13 MGH. 1502 wart die kaiserin gefangen und den ungerischen geantwortt (Nürnb.) chr. dt. städte 10,22. n1527 das ich .. nit also unschuldigklich in tod geantwurt werden (möchte) Zweifel in: qu. bauernkrieg Rotenb 468 LV. 1561 sein trewes weib in solcher noth / .. dem hencker sich selber antwort Sachs 12,387 LV. 1662 ist man keinen einkommenden gefangenen in das landgericht zu antworten schuldig steir. gerichtsbeschr. 101 M./P. die trennung hervorhebend,sich entfernen u1400 (der steuerschuldner) sol .. uss der statt sich antwurten und darin .. niemerme komen, unz er die stúr .. gericht obrhein. stadtrechte II 2,75. 1551 sich .. us der stat Strassburg gericht und gebiete .. zu antwurten strassb. tucherzunft 197 Sch. 2 jmdm. jmdn., etwas vor augen, zur kenntnis bringen, bes.jmdn. vorstellen, benennen, (zur bestätigung) vorschlagen, etwas zur entscheidung vorlegen(vgl. 1antwort 1): 1269 daz siv dekain den si ze bischof irwelnt niht antwrten weder babste .. noch erzebischoffe zebestatinne corp. altdt. originalurk. 1,169a W. 1282 sulent die ir missehel deme (obmann) entwurten vn̄ sol der .. si gar slihten ebd. 480. 1493 die .. stoessigen (urteile) sol man einem herren von Einsidlen anntworten, der sol denn die entscheiden weist. 1,157 G. 15.jh. die uf dem hofe (sollen) .. die gesinde die sü dingent .. vor und ee den pflegern antwurten, öbe die angont inen zuͦ dienen strassb. zunft-verordn. 52 B.

2antworten, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 60, Zeile 49 [Petermann]
2ANTWORTEN vb.   zu 2antwort; ahd. antuuurten, mhd. antwürten, -worten, -werten, entwurten, as. andwordian, mnd. antwōrden, -wērden, -wārden, mnl. antwo(o)rden, -werden, -waerden, nnl. antwoorden, afrs. aͦndwaͦrdia, aͦnderdia, aͦndria, ae. andwyrdan, got. andwaúrdjan. 1 auf die vorausgegangene äußerung eines anderen (bes. eine frage, anrede) hin u. mit bezug auf diese etwas (in mündl. oder schriftl. form) äußern, auskunft, bescheid geben, erklären, erwidern, entgegnen, widersprechen (zu 2antwort 1). hauptgebrauch des wortes; selten trans. mit pronominalem oder (bei semantisch enger beschränkung möglicher substantive) nominalem akk.; meist die direkte oder indirekte rede, die dann objektfunktion hat, einleitend sowie in absoluter verwendung. das auslösende, worauf bezug genommen wird, steht zunächst im gen. (noch frnhd.), seit ende d. 14. jhs. wird es in der regel mit präp. (auf, älter auch über, von, zu) angeschlossen (doch vgl. schon ⟨800/10⟩ niouuiht ni antuurtis zi then thiu .. [nihil respondis ad ea quae ..], Tatian 2189,4 S.); vereinzelt kommen dat. u. akk. vor, vgl. ⟨1855⟩ neugierigen fragen zu antworten Heyse [1924] I 3,47. ⟨1764⟩ zwo sind der fragen nur! antworte sie! Klopstock w. [1798]9,123: E8.jh. huuer ist .. dhese chisalbodo got fona gote? antuurdeen nu uns dhea unchilaubendun Isidor 5,2 H. ⟨800/10⟩ her antuurtita íro einomo inti quad: .. (Matth. 20,13), Tatian 2109,3 S. ⟨v1022⟩ târ habet si imo geantuuurtet sînero frâgo Notker 1,3,307 ATB. ⟨v1022⟩ ih antuuurto uerbum fidei mir iteuuîzonten (zu ps. 118,42), ebd. 3,3,888. ⟨u1185⟩ der grâve bat in vürbaz .. / des antwurte im ̂Erec dô: / ‘geruochet irs, herre, ich bins vrô’ Hartmann Erec 3750 ATB. ⟨n1240⟩ des antwurt er ir als ein tumber: / ‘ich geloube niht daz der man (Franziskus) / heilic sî’ Lamprecht v. Regensburg st. Franziskus 4675 W. ⟨u1370⟩ ruff mir, furst meins lebens, so wil ich dir antworten Johann v. Neumarkt 2,167 K. 1383 uff den zwolfften artickel hat .. unser amptman geentwürtet, daz man wyn in der stat Künegestein schenckete hess. urkb. II 4,262 R. ⟨M15.jh.⟩ (sie) kunden im nütt da von anwurtten dt. volksb. 342 LV. ⟨u1460⟩ ward .. gefragt in welches heyligen ere die .. kirche gestifft war, des ward im geantwurt, wie dasselb in unser lieben frauen ere gepawet .. wär Hartlieb dialogus 24 DTM. u1477 du wöllest mir antwürten über meyne frag Steinhöwel Äsop 71 LV. 1519 wollt ich gern richtig und klar zu dieser frag antworten Luther brw. 1,599 W. 1599 im hause eines wahren obedienten seynd .. keine haͤnd, welche widerstreben, keine zung, welche antwortet (‘widerspricht’) Albertinus spiegel 617. 1669 ein frembden nahmen .., auff welchen ich antworten und hervor tretten solte (bei d. musterung) Grimmelshausen Simplicissimus 105 Sch. 1722 der fuhrmann konte ihn aber vor fluchen und zorn nicht ein wort antworten J. G. Schmidt rocken-philos. 5/6,16. ⟨1764⟩ warum erwähltest du den schrecklichsten / der götzen? .. antworte mirs! Klopstock w. (1798)9,25. 1844 daß der alte (im briefe) das antworten immer vergißt. ich hatte ihn über so viele wichtige puncte um auskunft gebeten Hebbel III 3,3 W. ⟨1857⟩ (refl.:) ehe sie sich selber geantwortet hatte Ludwig 2,104 S./Sch. 1911 daß der herr minister .. auf das wesentliche meiner ausführungen überhaupt mit keiner silbe geantwortet hat Liebknecht ges. reden (1958)4,135. 1989 so antworte doch. wo steckt denn das frauenzimmer? Hahnfeld brot 146. vielfach bildl., in unterschiedlicher weise vom verbalen erwidern in der gesprächssituation ausgehend: ⟨v1022⟩ si ad hęc contra respondeat ratio. ube dara gagene ratio antvuurtet Notker 1,3,377 ATB. ⟨u1200⟩ von liuten und ouch von hunden der schal der was sô grôz (bei d. jagd) / daz in dâ von antwurte der berc nibelungenlied 18941,3 B./B. undatiert god is en vrage, de sik sulven antwerten mot in: Schiller/L. mnd. wb. 1,112a. 1522 die gnade anttworttett yhn auch alßo ym hertzen, das sie sehen, wie alle die vorrether sind der gnaden .. vortilger Luther w. 10,1,1,322 W. 1690 trifft man einen gegenschall (echo) an, so nur einmahl auf einen thon antwortet Happel academ. rom. 200. 1759 auf die anständigste art das ist durch schweigen zu antworten (auf eine polemische schrift) Kant 210,19 ak. 1861 die rufenden und antwortenden glocken von hüben und drüben Berlepsch Alpen 439. ⟨1939⟩ „adieu, liebes kind“, sagte er sanft. ihm antwortete innig ihr in tränen schwimmender blick K. Mann vulkan (1969)163. 1976 fern kräht ein hahn. vom hof antwortet der hund Trampe kupferpfennig 83. 2 für etwas einstehen, die verantwortung übernehmen, genugtuung leisten, rechenschaftspflichtig sein, sich wegen etwas verantworten, vor allem rechtssprl.vor gericht zu einer anschuldigung stellung nehmen, sich gegen eine klage verteidigen’, vgl. 2antwort 2 b: ⟨v1022⟩ vbe ih ouh sculdîg sî. dero sculde antuuurte fure mih Notker 3,3,1061 ATB. ⟨u1250/72⟩ swâ sie (kinder) un- gerâten werdent .., sô müezet ir an dem jungesten tage antwürten für iuwer eigen kinder Berthold v. Regensburg 1,35 P./S. 1261 sint .. die slege totlich so muͦzen sie antwarten mit kamphe die man dar vmbe beklaget hât corp. altdt. originalurk. 1,81 W. ⟨u1335⟩ were dar en vorspreke den du gerne heddest, bort di wol tu antwerdende edder tu clagende richtsteig landrechts 95 H. ⟨1468⟩ wolten im (kläger) die von Augspurg zu seiner klag nit antwurten (Augsb.) chr. dt. städte 5,205. 1520 ein yglicher wirt fur sich antworttenn an seinem sterben und jungsten tag Luther w. 6,617 W. 1611 wenn er (hund) einen frembden mann .. belediget, .. da vor ist ein herr schüldig zu antworten Colerus oecon. 4,381. 1719 in jener welt wirdt sie woll davor (für ihre untreue) zu andtwortten haben Elisabeth Ch. v. Orleans br. 4,45 LV. 1766 sollte ich versichert seyn, daß ihr Psyche für jeden schritt antworten sollte, den ich machen würde Wieland Agathon 1,311. 3 im anschluß an den bildl. gebrauch von 1 (vgl. auch 2antwort 2 d) ‘den von anderen begonnenen wechselgesang (gleichsam erwidernd) fortsetzen(bes. beim liturgischen chorgesang), in der instrumentalmusik ‘ein thema in einer anderen stimme aufgreifen u. weiterführen ⟨v1022⟩ (zu ps. 87,1:) uuirt nu gesungen umbe dia chôrmanigi. daz si sî gagenuuerte ze antuuurtenne Notker 3,2,621 ATB. 1414 responsorium eyn sang da man ynne antwordet in: Diefenbach gl. 495a. 1589 fehett ein engell aus der musiken folgenden gesangk an zu singen, welchen die anderenn mit den instrumenten hergegen andtworten märk. weihnachtsp. 145 B. 1650 Gabriel ruffet auf. ehre sey gott in der höhe: die gesamten kriegsbedienten antworten: friede auf erden Klaj redeoratorien 338 W. 1786 (er) läßt sein lied schallen ... in der ferne vernimmts ein andrer .. und antwortet mit dem folgenden verse Goethe III 1,279 W. 1808 im achten takte ergreift der diskant das thema ... der alt antwortet ihm im folgenden takte in der unterquinte Kittel organist 21,34 faks. 1831 dann frägt auf einmal ein chor in der capelle .., und der aus großer ferne antwortet Mendelssohn-B. br. 1,100 M.-B. 4 auf etwas (vorausgegangenes) bezug nehmen, reagieren, damit in einem wechselverhältnis stehen, darauf bezogen, abgestimmt sein (zu 2antwort 2). a auf ein vorausgegangenes äußeres geschehnis reagieren, aufgrund dieses geschehnisses in bestimmter weise (jmdm. gegenüber) handeln, sich verhalten, eine bestimmte (rück)wirkung zeigen: ⟨u1160⟩ antwurte ih ime (dem geliebten) mit trivwin, sô wirt mir sîn urstende ein trûbe daz ih mîne sêle gelabe st. trudperter hohes lied 25,5 M. ⟨u1250⟩ daz wir gote nicht antwertin mit lobe gegen siner gotlichen naturen, .. mit besserunge unser manigvaldiger shult hl. regel 13 DTM. 1359 der gotte dienet in gotz willen, dem sol got antwúrten nach des menschen willen Tauler 179 DTM. 1491 in etlichen gegninen ist das schwartz ertrich .. loͤblich, in ettlichen antwurt das faist und schlifferig bas (ist ertragreicher) Oesterreicher Columella 1,13 LV. 1527 da sihestu, wie gott dem glauben ymer antwortet und lesset yhn nicht sincken (nachschr.) Luther w. 24,262 W. 1618 da doch .. der feindt nichts anders thut, als .. mit grobem geschütz antworten vnnd bescheidt thun Albertinus hirnschleiffer 684. 1795 daß ihr sohn so gut einschlägt und ihrer sorge so antwortet Goethe IV 10,249 W. ⟨1892⟩ König antwortete auf den urteilsspruch der akademie, indem er ihr sein diplom zurückschickte Du Bois-R. reden 22,466 D. 1913 zunächst antwortet er (d. nerv) immer mit schmerz Groddeck mensch 43. 1997 daß die kurdische rebellion auf eine repressive innenpolitik antwortet berl. ztg. (18./19.10.)9c. b einer sache entsprechen, gleichen, mit etwas korrespondieren, übereinstimmen; öfter reziprokeinander entsprechen ⟨2.h13.jh.⟩ dis drie tugend die wir an únserm herren sollent lesen, den antwúrtent dri ander tugent die an der sele sont sin st. georgener prediger 23 DTM. ⟨u1375⟩ wenn daz gar oft die ewszere mitsamikait (‘zuwendung’) antwurtet auch der innern Johann v. Neumarkt 3,295 K. 1469 numment en mach myner passien antworden unde geliken, dan de .. in: Schiller/L. mnd. wb. 1,112a. ⟨1493⟩ die groͤße seines leybs soll auch antwurten allen seinē glyderen (bei einem guten pferd), Petrus de Crescentiis, nutz d. ding (1518)124c. 1679 Cicero hat denen Griechen vorgeworfen, sie hätten kein wort, das dem lateinischen ineptus antworte Leibniz dt. schr. 1,471 G. 1752 das ganze all bestehet aus geistern und körpern, deren bewegungen einander aufs genaueste antworten Wieland I 1,6 ak. 1820 daß alles im universen zusammenhängt, sich auf einander bezieht, einander antwortet Goethe II 5,1,293 W. 1997 mit .. den dunklen aufmerksamen augen unter den dächern hochgezogener brauen, .. denen ein schnurrbart antwortet berl. ztg., beil. (19./20.7.)3e. 5 jmdm., von dem man post bekommen hat, wiederschreiben den briefkontakt mit ihm fortsetzen (zu 2antwort 3): ⟨1472⟩ vnser sweger von Sachsen haben vns itzund geschriben, vnd wir in geantwort Albrecht Achilles merck. buech 116 B. 1536 das dem Luthero ye zu antwurtten sin soll, das dann sollichs .. von den oberkaiten mit ainer fruintlichen schrifft beschehe in: Luther brw. 12,228 W. 1743 ich habe zwar an dich geschrieben, allein du hast nicht geantwortet Lessing 17,3 L./M. 1818 ein lord Egerton .. sendet unsern bibliotheken zum geschenk seine werke ... ich wünschte von ihm particularia zu erfahren, weil ich antworten und danken muß Goethe IV 29,95 W. 1886 ich bin so viel geplagt mit „antworten“, daß ich nicht zum briefschreiben komme; noch mehr freilich antworte ich nicht Brahms brw. 390 G.-B. 1965 sie schrieb auch nicht mehr. sie antwortete nicht Kant aula 172. älter auch trans.: v1571 (die räte sollen) unser sachen beratschlagen .., und was vor brieve einkommen, die antworten hofordn. 1,1 K. 1710 habe unmöglich der weill gehabt, es (schreiben) mitt eigener handt zu andtwortten Elisabeth Ch. v. Orleans br. 2,187 LV.

entworten, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1542, Zeile 62 [Rahnenführer]
ENTWORTEN vb.   s. antworten.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ansehentlich armenviertel
Zitationshilfe
„entworten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entworten>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)