Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entzweihauen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1553, Zeile 50 [Peperkorn]
ENTZWEIHAUEN vb.   zuss. mit entzwei adv. auseinanderschlagen, zerschlagen, erschlagen: ⟨13.jh.⟩ her hėu in mit dem swerte enzwei Eilhart 4319 L. 1557 letzlich hieb jm der graff das haupt in der mit entzwey mit dem schwerdt Dräuer Petersen, chr. Holsten 101. 1784 die bruchschlange .. hat von ihrer zerbrechlichkeit den namen, weil man ihren leib mit einer dünnen weidenruthe entzwey hauen kann Bock Ostpreussen (1782)4,497. 1973 das mädchen, auf dem der herr von der polizei seinen knüppel entzweihieb, war eine jüdin Zwerenz erde 107.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entzweihauen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entzweihauen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)