Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

epakte, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1558, Zeile 46 [Peperkorn]
EPAKTE f.   lehnwort über lat. epactae subst. plur. aus gr. ἡμέραι ἐπακτοί subst. plur. seit dem 19. jh. veraltet. die differenz zwischen sonnen- und mondjahr, zwischen sonnen- und mondmonat, besonders die tage nach dem letzten neumond am jahresende: 1589 wolt du des mons alter wissen, so setze der epacten vnd den monden, welche von martio verlauffen, die tage der monat in welcherer du bist hinzu Slotboem seefart B5b. 1700 wenn die eccentricität von dem erd=kreyß und die epacten des monden oder der unterscheid zwischen den sonnen= und mond=jahren wurden zur rechnung gebracht Clüver geologia 191. 1774 man muß also um die epakten zu finden, die epaktike der jahre in der anzahl der monate rechnen, die .. erläuterungen schifffahrt 83 G. – im 19. und 20. jh. noch im wörterbuch bezeugt.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„epakte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/epakte>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)