Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

epigonal, adj.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1561, Zeile 59 [Peperkorn]
EPIGONAL adj.   abl. von epigone m. mit dem fremdsuffix -al. 1 vorangegangenes nachahmend, nicht schöpferisch: 1900 daß dieser neue idealismus .. ein vorwiegend epigonales und archaistisches aussehen habe Schlaf reich 201. 1976 als sich herausstellte, daß für einen teil dieser meist epigonalen produktionen die klientel doch zu klein zu werden begann Sontheimer elend 70. 2 als nachfahren einer epoche, einer geistesströmung auftretend: 1919 epigonale ritter schon donquichottisch abgegangenen geistes Edschmid expressionismus 17. 1976 die theorien über den spätkapitalismus, die .. zahlreiche epigonale linke theoretiker vorlegen Sontheimer elend 216.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„epigonal“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/epigonal>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)