Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

epigrammatist, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1563, Zeile 9 [Peperkorn]
EPIGRAMMATIST m.   lehnwort aus engl. epigrammatist subst. verfasser von epigrammen: ⟨1740⟩ der lincke flügel hatte den engellischen epigrammatist John Owens zum obristen Lindenborn Diogenes (1742)1,764. 1867 (Mörike) ist ganz epigrammatist geworden Vischer brw. 2,250 R. ⟨1913⟩ kaum ein gros epigramme in 27 jahren: das ist für einen epigrammatisten wirklich nicht viel Schrempf (1930)5,337.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„epigrammatist“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/epigrammatist>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)