Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

equipieren, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1570, Zeile 3 [Peperkorn]
EQUIPIEREN vb.   lehnwort aus bedeutungsgleichem frz. équiper vb. ausrüsten, ausstatten, auch einkleiden; gegenwartssprachlich veraltet: 1643 ich will alsbald eine armee equippiren Harsdörffer gesprechsp. (1641) 3,430. 1726 die Engeländer .. bedienen sich ihres geschützes fast mehr zu wasser, um ihre krieges-schiffe damit zu equippiren Fleming soldat 444a. ⟨1849⟩ die turner, wohl bewaffnete und equipirte leute, .. zwar ohne waffen Bamberger ges. schr. (1894)3,73. 1975 die reichswehr equipierte sich im armee-marine-haus Studnitz seitensprünge 69. Rahnenführer

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„equipieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/equipieren>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)