Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erbgesundheit, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1599, Zeile 24 [Horlitz, Albrand]
ERBGESUNDHEIT f.   gegenbildung zu erbkrankheit f. zuerst in der rassenkundlichen literatur um 1930 bezeugt, verbreitet im nationalsozialistischen sprachgebrauch. gesundheit der erbanlagen. in der genetik: 1930 von den um die wiederaufartung und erbgesundheit unseres volkes bemühten kreisen Darré neuadel 146. 1970 die reden .. des reichsführers über rassische auslese in der SS, sippenforschung, erbgesundheit Hagelstange alleingang 42.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„erbgesundheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erbgesundheit>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)