Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erdarbeit, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1643, Zeile 47 [Albrand]
ERDARBEIT f.   zuss. mit erde f. A 1. arbeit, bei der erde bewegt, transportiert wird. im bauwesen. oft im plur.: 1720 stroh, (um) die gemachete erd-arbeit (am deich) zu besticken Münnich deich-sachen 29. 1757 erdschaber, ein gekrümmtes mit zween kurzen stielen versehenes eisernes werkzeug, dessen sich die minirer bey der erdarbeit mit vortheil bedienen Eggers kriegs-lex. 1,783. 1888 da die lokalbahnen .. häufig dem straßenzuge folgen, .. um nicht kostspielige erdarbeiten des unterbaues zu verursachen b. d. erfindungen 8,300 R. 1966 kalkulation für .. erd- und tiefbauarbeiten frankf. allg. ztg. 66,52.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
erbpächter erlösungsidee
Zitationshilfe
„erdarbeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erdarbeit>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)