Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erdball, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1644, Zeile 17 [Albrand]
ERDBALL m.   zuss. mit erde f. C. poetisch auch mit fugenelement -en-. erdkugel, die erde: dr. 1648 so weit das zelt des himmels ist zu finden/ vom erden=ball, so weit reicht seine (gottes) huld kirchenlied 4,69 F./T. 1753 auf dem erdball, den wir bewohnen, wechseln tag und nacht nach .. ewigen gesäzen ab Creutz seele 1,230. 1792 die beyden äussersten enden des erdballs, welche niemals die sonne im scheitelpunkt haben, werden pole genannt Willdenow kräuterkde. 345. 1860 die natur ist dazu da, daß eine naturgeschichte, der erdball, damit eine schul=geographie gelehrt werden kann Goltz typen 2,39. 1966 diese erste teilansicht vom erdball funkte der amerikanische mondsatellit zeit 36,8. übertragen, die bewohnte erde, die welt: ⟨v1758⟩ der wahre ruhm ist oft verborgner, als wir meynen:/ ein weiser ist zu groß, dem erdball groß zu scheinen Cronegk schr. (1761)2,118. 1839 nur der unendliche erkennt die harmonie der sphären in ihrem ganzen umfange; der erdball hat nur ein schwaches nachgefühl Tholuck verm. schr. 2,401. 1979 wer so agiert, hat wenig anlaß, über die ‘rückkehr ins mittelalter’ im politischen bereich und in anderen ländern unseres erdballs zu klagen zeit 25,15.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
erbpächter erlösungsidee
Zitationshilfe
„erdball“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erdball>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)