Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erdensohn, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1662, Zeile 17 [Albrand]
ERDENSOHN m.   zuss. mit erde f. C 1. gehoben. der mensch: 1654 auff eines verstorbenen printzen sarck, zur rechten. allhier war ich ein fürst; dort hab ich eine kron;/ bin dort ein himmels-kind; war hier ein erden-sohn Logau sinnged. 523 LV. 1767 den guten geschmak, welcher .. die grossen herren von den übrigen erden=söhnen zu unterscheiden pflegt Wieland Agathon (1766)2,268. ⟨1864⟩ Sophokles stellt uns sein (des Oedipus) ende nicht nur als eine erlösung vom jammer der erde dar, sondern auch als eine entsühnung des fluchbeladenen erdensohns E. Curtius alterthum (1875)1,227. 1935 den ärmsten aller erdensöhne Lersch pulsschlag 63.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
erbpächter erlösungsidee
Zitationshilfe
„erdensohn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erdensohn>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)