Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erdfarbe, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1664, Zeile 10 [Albrand]
ERDFARBE f.   zuss. mit erde f. 1 farbe der erde oder farbe wie erde; bräunliche, fahle farbe. zu erde f. A: 1537 erdfarb, pulligo Dasypodius dict. germ. lat. C5d. ⟨1563⟩ (sie) legends in laͤtten, da gwünnt es erdfarbe Forer thierb. (1583)15b. 1669 wenn die Europeer eine zeitlang hier gewesen, verendert sich ihre farbe in gelb oder erdfarbe Andersen/I. reise-beschr. 103 O. 1757 man kann sie (tarnblenden) von bohlen verfertigen, und ihnen eine erdfarbe geben Eggers kriegs-lex. 1,311. 1876 die bauwerke .. setzen ihre .. rothen dächer dem grün und den fahlen erd- und felsfarben gegenüber Fechner vorschule 1,129. 1965 das elegante reisegefühl (im flugzeug) das er sich abverlangte, .. erschrak vor dem übergang der kleinfleckigen erdfarben zu den großen ackerflächen, die das ostdeutsche staatsgebiet ankündigten Johnson ansichten 132. 2 aus bestimmten erden erdarten, gewonnener farbstoff. zu erde f. A 4 b: 1675 es müßen aber hierzu (freskomalerei) lauter erd-farben .. genommen werden Sandrart academie 1,1,64a. 1810 mit der .. rothen erdfarbe macht sie die unterlage am purpurmantel des bräutigams H. Meyer kl. schr. 159 DLD. 1832 die hauptfabrication besteht in erdfarben, die aus dem gelben eisenocher der in dem ocherfange vor der stadt, aus den grubenwassern des Rammelsberges sich absetzt Hausmann zustand 385. 1958 schwerspat als grundlage für erdfarben Schwerin v. Krosigk zeit [1957]2,544.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
erbpächter erlösungsidee
Zitationshilfe
„erdfarbe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erdfarbe>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)