Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

erdgegend, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1666, Zeile 27 [Albrand]
ERDGEGEND f.   zuss. mit erde f. C. geographische zone: 1668 woraus erscheinen wird, daß .. jüngere scribenten unrecht daran, indem sie wähnen, die zona torrida, oder die dürre erdgegend sey allenthalben oder auch zu allen zeiten gleich heiß Francisci lust-garten 942b. 1750 zum größten glücke sind nur wenige erdgegenden dieser rasenden wuth der stürme unterworfen Buffon, hist. d. natur 1,1,68. 1770 wie überhaupt in der Schweiz das besondere aus allen erdgegenden zusammen getragen zu seyn scheinet Zückert luft 23. ⟨1868⟩ es giebt eine große anzahl von ausgezeichneten thier= und pflanzen=formen, die diesen beiden, weit getrennten erdgegenden gemeinsam sind Haeckel schöpfungsgesch. (1873)326. 1979 der eroberergeist und der wissensdrang, die Cook beseelten, die machtkämpfe der europäischen nationen, die sich bis in die entlegensten erdgegenden fortsetzten, ist nachzuerleben bei der lektüre von Cooks mehrbändigen reisetagebüchern frankf. allg. ztg. 38,23.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
erbpächter erlösungsidee
Zitationshilfe
„erdgegend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/erdgegend>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)