Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

exkuse, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 2500, Zeile 12 [Arbeitsstelle]
EXKUSE f.   lehnwort aus frz. excuse f. entschuldigung: 1632 die erst excuse wegen vorspan und mangel der pferden, stelle ich an seinen ort verh. Schwedens 1,145 I. 1743 7. kan sich kein soldat entschuldigen, und dienet ihme nit zur excüse, wann er vorwenden wolte, der officier wäre nicht von seinem regiment oder compagnie chur-mayntz. kriegs-reglement 2,I3a. 1811 doch machte er sich an den letzten vom zug, der eben in der stille ausrechnete, was er an seiner baumwolle gewinnen könnte, wenn der zentner um zehn gulden aufschlüge, ergriff ihn sachte am mantel, und bat ihn treuherzig um excüse Hebel schatzkästlein 96 V.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„exkuse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/exkuse>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)