Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

explosiv-.

Fundstelle: Band 8, Spalte 2516, Zeile 75 [Arbeitsstelle]
EXPLOSIV-. substantivische zuss. mit explosiv. jüngere bildungen entsprechen häufig engl. syntagmen mit explosive adj.:-körper m.: 1925 R. Meyer chemie 82. 1974 Böll ehre 171.-kraft f.: 1886 b. d. erfindungen 5,341 R. 1976 F. Wagner Newton 184.-laut m.: 1901 B. Delbrück grundfragen 103. 1962 Jacobs bewegung 358.-stoff m.

explosivstoff, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 2517, Zeile 2 [Arbeitsstelle]
EXPLOSIVSTOFF m.   zuss. mit explosiv adj. explosionsfähige substanz, sprengstoff: 1897 hätte man dieses wasser durch aufsaugende substanzen zu einer plastischen konsistenz gebracht, so wären unsere modernsten explosivstoffe schon damals erfunden Köhler kriegswaffen 1,14. 1940 das fällt ungefähr in die zeit des auftretens der Berthold Schwarz zugeschriebenen ‘erfindung’ des weißpulvers, die nur darin bestand, daß er das pulver analysierte und seinen charakter als explosivstoff entdeckte Schmahl eisen 84. 1976 Canaris wies Groscurth an, karabiner und explosivstoffe an Heinz abzugeben Höhne Canaris 294. häufig in bildlichem zusammenhang: ⟨1923⟩ die ichsucht ist ihr explosivstoff Jhering Reinhardt (1958)1,344. 1978 zuviel explosivstoff hat sich angesammelt. der konkurrenzneid. das säbelgerassel des kaisers Bütow harfe 40.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„explosivstoff“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/explosivstoff>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)