Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

füllenzahn, m.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1246, Zeile 24 [Katzmann]
FÜLLENZAHN m.   mhd. fulzan. zuss. mit füllen n. vereinzelt bezeugt. milchzahn des pferds: ⟨u1210⟩ ez (fohlen) hât vier fûlzene noch Otte 1320 M. 15.jh. wenn wir nun in das alter wern gen,/ so wir die füllzen abstoßen,/ so werd wir denn vil schimpfs loßen fastnachtsp. 2,612 LV. 1541 pullini dentes. fülezeen, jung zeen Cholinus/F. dict. 887a. 1561 fülezaͤn, junge zaͤn. pullini dentes Maaler t. spr. 145d. 17.jh.? man soll kain ganz ross an die waid lassen, das kain fulzand hat öst. weist. 1,68. 1727 füllen=zahn. dens (tis) equinus Aler dict. 1,805a. 1763 ein gleiches wird auch von denen füllen berichtet, daß sie eben heuer 4 pferdzähne auf die welt bringen, da sie doch sonsten nur füllenzähne gehabt, und nach 4 jahren erst pferdzähne bekommen haben neueste fama 7,440. 1865 nach fünf bis sechs monaten erscheinen die äußeren schneidezähne, und damit sind die milch= oder füllenzähne .. vollendet Brehm thierleben (1864)2,353.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
furagelieferung
Zitationshilfe
„füllenzahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/f%C3%BCllenzahn>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)