Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1füller, m.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1246, Zeile 40 [Katzmann]
1FÜLLER m.   mhd. vüller. mnl. vuller; ae. ‐fyllere. abl. von füllen vb. im erstbeleg in der bedeutung ‘weinschenk’: 13.jh. caupo uuller ahd. gl. 3,663,12. sonst überwiegend im 15. sowie in der 1. hälfte des 16. jhs., zuletzt im wörterbuch bezeugt. vgl. füllen vb. 2 d sowie völler m. 1DWB. abwertend. jmd., der übermäßig ißt und trinkt: ⟨E14.jh.⟩ crapulator fuller Diefenbach gl. 155a. 15.jh. vil minder erenwert pist du, dann ein rub,/ du fuller, fresser, saufer und slaucher fastnachtsp. 1,254 LV. 1512 woll vmb! ich haisß der fuller./ tieffe gleser vnd schussln mach ich lär sterzinger sp. 2,8 WND. 1602 aber der mann selbst ein schlemmer, füller, raßler vnnd praßler ist Albertinus haußpolicey 1/4,165b. 1741 füller, für säuffer Frisch wb. 1,305c.

2füller, m.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1246, Zeile 53 [Katzmann]
2FÜLLER m.   umgangssprachliche kurzform von füllfederhalter m. (s. d.). vgl. füllfeder f. und füllhalter m. füllfederhalter: 1941 es gibt jedoch fälle, wo das nämliche suffix (‐er) passive bedeutung hat, d. h. nicht ein tun, sondern das leidende objekt .. zum ausdruck bringt: anstecker, anhänger, jauchzer, überzieher, hocker, füller Kainz psychologie 1,108. 1968 Peter Frischmann schlug die hefte zu und schraubte seinen füller auf Fussenegger pulvermühle 43. 2003 ein paar stichwörter hat er notiert, mit blauem füller süddt. ztg. 21,3.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
furagelieferung
Zitationshilfe
„füller“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/f%C3%BCller>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)