Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

füllen‐.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1245, Zeile 47 [Katzmann]
FÜLLEN‐. ca. 100 überwiegend nominale zuss. mit füllen vb., meist zu bedeutung 2. bestimmungswort bis zum 17. jh. auch mit fugenelement ‐e‐, danach stets füll‐. mehrzahl der bildungen aus dem 20. jh.: ‐bauch m. (zu 2 d): ⟨u1300⟩ Hugo v. Trimberg 9860 LV. 1741 Frisch wb. 1,305c. ‐eimer m. (zu 5): 1557 Bech bergkwerck 481. 1783 Schwan dict. 1,632b. ‐erde f. (zu 2 f): 1741 Frisch wb. 1,305c. 1957 Behn vorzeit 71. ‐faß n. (zu 5): 1590 frankf. zunfturk. 1,119 Sch. 1799 magazin bergbaukde. 13,73 L. ‐feder f. (s. d.). ‐federhalter m. (s. d.). ‐figur f. (zu 2 f): 1855 Burckhardt cicerone 575. ⟨1947⟩ Th. Mann ges. w. [1960]6,108. ‐halter m. (s. d.). ‐holz n. (zu 2 f): 1724 Fleming jäger (1719)2,279a. 1948 Maier‐B. düngung 23. ‐material n. (zu 2 a, f): 1856 Fischbach forstwiss. 138. 2001 Duden dt. universalwb. 585b. ‐ofen m. (zu 2 a): 1886 b. d. erfindungen 5,373 R. ⟨1958 ⟩Apitz nackt (1960)116. ‐ort m., n. stelle, an der erz zum transport an die oberfläche in fördergefäße gefüllt wird. im bergbau: 1568 Holtzwart lustgart 25b. 1963 Grass hundejahre 21679. ‐stein m. (s. d.). ‐stimme f. (zu 2 f): 1739 Mattheson capellmeister 468. 1979 süddt. ztg. 160,15. ‐stoff m. (zu 2 a, f): 1858 B. Weber cartons 36. 1970 Kirchner satz 181. ‐wein m. wein zum auffüllen der weinfässer: 14.jh. qu. Köln 1,132 E./E. 1851 Šumavský slovník 404b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
furagelieferung
Zitationshilfe
„füllfigur“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/f%C3%BCllfigur>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)