Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

fürohin, adv.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1327, Zeile 64 [Harm]
FÜROHIN adv.   zuss. mit füro adv. häufig in rechtstexten bezeugt. künftig. im erstbeleg lokal ‘voraus, voran’, im letztbeleg auf historische sachverhalte bezogen: (2.h13.jh.)hs.u1430 der knecht reyt furohien zu Bohort und sagt im die mere Lancelot 2,740 DTM. ⟨1323⟩ anno domini 1323 uff Martini ist der gros raut .. ze raͧt worden und hat gesetzt, das nun fürohin ain yegklicher stürer die stür, die im empfolhen wirdt ynzebringen, sol ynsamnen ält. recht Rottweil 130 G. 1467 das ain ieder unser burger .. furohin in unser statt dehain kurtzen rock noch mantel .. tragen soͤllen, es raich dann so lang, als er mit sinem rechten arm und vingern bis uf sein rechtes bain schlechts abraichen moͤg nördlinger stadtrechte 139 M. 1530 das ist ein warhaffte rechte rew, die vergangen sünden zuhassen oder zubeweynen, vnd sich fürohin vor sünden zuhuͤtten Spengler außzug H1b. 1593 als sie jhre hartigkeit in ein suͤsse vnnd holdselige lieb gegen dem Ricciardo verwandlet hatte, (hat sie) jhn von demselbigen tag an fúrohin gantz jnnigklich vnd hertzigklich geliebt Noyse hofmann 207a. ⟨v1630⟩ hatt es der Türckh dahin gemaint, das Oesterreich sich mit sich selbs abmatten solle, so würt er auch fürohin dahin trachten, das wir vns zuvor vnder einander aufffressen Kepler 8,337 F. 1657 daß fürohin innerhalb zëhen jahren kein burger noch hinderseß nit solle angenommen werden rechtsqu. Argau I 4,174. ⟨1734⟩ daß die cavallerie-regimenter fürohin, ohne von denen ländern einige leute oder pferde zu empfangen, sich selbsten auf erfolgenden befehl .. zu recroutiren und remontiren haben Khevenhüller observations-puncten (1739)1,152. 1778 nun mag führohin ein schriftsteller so viel krumme sprüng’ machen als er lust hat, .. wem gehts was an? wenn er sich für einen spatziergänger ausgiebt, darf niemand seinen gang meistern Musäus reisen 2,151. 1816 ich (warf) demnach alle bücher und autoritäten weg, um fürohin nicht mehr die menschen, sondern nur allein gott, d. h. die natur zu fragen Haller restauration 1,IX. ⟨1862⟩ ‘und wollen wir’, las herr Flacius Illyricus, .. ‘daß ihr .. unsere und des reiches offenbare landfriedbrüchige .. fürohin haltet und meidet’ Raabe 4,174 H.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
furagelieferung
Zitationshilfe
„fürohin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/f%C3%BCrohin>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)