Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

friedsam, adj.

Fundstelle: Band 9, Spalte 1080, Zeile 39 [Harm]
FRIEDSAM adj.   ahd. fridusam, mhd. vridesam. as. friðdusamo (adv.), mnd. vrēdesam; mnl. vredesam, nnl. vreedzaam; ae. friþsum; an. friðdsamr, norw. dän. fredsom, schwed. fridsam, fredsam. abl. von friede m. statt friedesam wird seit dem 13. jh. überwiegend und seit dem 17. jh. ausschließlich friedsam verwendet. – im erstbeleg substantiviert. 1 den frieden, die versöhnung liebend, fördernd. als eigenschaft von menschen (und allgemein von lebewesen), deren handlungen und zusammenleben. hauptgebrauch. a friedfertig, ohne gewalttätige, kriegerische absicht, gesinnung: 863/71 thie fridusame ouh salig, thie in herzen ni eigun niheinaz wig,/ .. sie gotes kind heizent Otfrid II 16,25 E. ⟨1060/5⟩ .. sageten .. wie dâ ein rîche man wâre,/ der hêt einlife sune,/ .. si wâren fridesame liute wiener genesis 1634 S. hs.12.jh. die sint uile salich, die vvridesame sint. wante sie geheizzen uverdent gotes chint Alcuin, de virtutibus 76 W. ⟨E13./A14.jh.⟩ der himelsche vater gît nieman sînen trôst wan alleine fritsamen herzen dt. mystiker 2,636 P. ⟨1349/50⟩ Solînus und Plinius sprechent, wenne der leo seinen sterz still hab, sô sei er sänftig und fridsam Konrad v. Megenberg b. d. natur 144 P. ⟨1474⟩ so ainer hatt ain̄ fridsamen nachpauren, der ist pesser dann ain brůder Eyb spiegel (1511) 112a. ⟨1522⟩ Solomon was gar ein fridßam man (nachschr.) Egranus pred. 159 B. dr.1583 ein fridsam mensch wol machen kan/ was wolgefelt seim herren kirchenlied 3,587a W. ⟨1607⟩ der pfalzgraf ist ein fridsam mann,/ will mit frembden guet nichts zu schaffen han lieder Württembergs 469 S./M. ⟨v1683⟩ kriegerische und friedsame fürsten sollen miteinander abwechseln Lohenstein Arminius (1689)1,83. 1710 uberhaupt sind sie (indianer) friedsam und thun niemand leichte was zu leyde VischerOldmixon, America 458. ⟨1760⟩ wenn man die friedsamen, von gras, korn, laub, eicheln u. d. gl. sich nährenden .. thiere .. betrachtet: so findet man bald, daß sie alle die kunsttriebe so wenig haben, als bedürfen Reimarus triebe (1762)129. 1847 was Europa unbestreitbar durch die entdeckung von Amerika als bereicherung seines .. wissens .. erlangt hat: verdankt es einer anderen, friedsameren classe von reisenden (als den conquistadoren) A. v. Humboldt kosmos (1845)2,313. ⟨1896⟩ vaterlandsliebe, das ist doch wohl ein gefühl, .. das .. den vertriebenen revolutionär nicht minder wie den friedsamen bürger an der seele packt Sombart sozialismus (1897)71. 1976 sie hatten sich einem schönen .. hause genähert, vor dem bergwölfe und löwen lagerten wie friedsame hunde Hagelstange filou 47. b gewaltlos, unter verzicht auf kriegerische, gewalttätige mittel (in der ausführung einer handlung); unblutig: ⟨1264⟩ dô .. huop sich ein fridesamer strît .. zwischen dîner veterlîchen güete unde dîner unverwandelten wârheit (bearbeitung) Berthold v. Regensburg 1,199 P./S. 1598 (musiker) mit zu feldt gezogen, .. khönnen .. auch hinwider freunde vnnd feinde .. zum fridsamen abzug bewegen Spangenberg musica 115 LV. 1698 so gab ihm der arglistige Cupido ein, .. den grossen monarchen von Franckreich zu ersuchen, daß er in ermangelung auswärtiger feinde den ernsthafften und blutigen in einen divertissanten und friedsamen krieg verwandeln möchte Schütz passagier 3,113. 1770 zuerst tadelt der verfaßer .. die kriegerischen begriffe .., welche man von .. beschützung und rettung der wahrheit gebraucht, .. weil es hier nicht auf krieg und streit, sondern blos auf eine friedsame und freye untersuchung der wahrheit ankäme Goeze religions-eifer 245. c in gegenseitigem einvernehmen, einträchtig, versöhnlich: ⟨1349/50⟩ die lewen sint under enander fridsam und kriegent niht Konrad v. Megenberg b. d. natur 143 P. 1528 ich gebot, sie solten friedsam und geduͤltig unternander sein Luther w. 23,595 W. 1572 gott wolle christliche, friedsame vnd freundliche nachbarschafft .. stifften vnd erhalten Spangenberg mansfeld. chr. 1,2b. 1669 es wäre, sagte sie, ohnmüglich daß sie ein friedsambe ehe miteinander haben können, wann noch ein unverheurather neben ihnen wohnen solte Grimmelshausen continuatio 92 Sch. 1720 daß beste ist den man auß schuldigkeit aber nicht aus passion zu lieben woll undt friedtsam mitt ihm zu leben Elisabeth Ch. v. Orléans br. 5,466 LV. 1847 wer nun erlebt .. hat, wie die .. religiöse unverträglichkeit eine friedsame .. familie aus einander reißt, .. der muß wünschen, daß man entweder gemischte ehen oder den eifer verbieten könnte Birch mensch 219. 1908 in der katholischen kirche (begann) eine neue papale lebens= und staatsauffassung fortschritte zu machen .., von der für ein friedsames zusammenleben von staat und kirche wenig gutes zu erwarten war Lamprecht dt. gesch. (1891)11,1,47. 2 im zustand der abwesenheit von krieg; im zustand der (inneren oder äußeren) ordnung: 863/71 nu niazen wir thio guati joh fridosamo ziti Otfrid L 29 E. 1472 von seiner gerechtikeit wirt es so fridsam auf ertreich das ein lam fridlich lebt bey einem wolff Jacobus de Theramo, úberwúndung 38a. 1533 und da die wandler also obgelegen warn dem römischen hauptman, verherten si das fridsam land .. Africam weit Turmair 4,2,1129 ak. 1598 vnd wurden die stende .. gen Warsau betagt, da dann alle jnnerliche spaltungen .. auffgehaben, vnd das koͤnigreich wiederumb in den vorigen friedsamen .. zustand wiederumb gebracht seyn sollen Chytraeus, Sachssen chr. (1596)2,569. 1620 dann wer lebet nicht lieber in ruh, vnd erhelt sein land vnd leut in friedsamen wesen, als daß er denselben krieg .. zuziehen wolle? Neumayr neutralitet G1a. 1654 wir wollen .. die rauber zu Xantung außtreiben. dieser weise wird das reich auff allen seiten friedsam stehn Martini, tartar. krieg 91. in der verbindung ein friedsames regiment, eine friedsame regierung o. ä. ‘den inneren und äußeren frieden garantierend’: 1556 was fur loͤbliche vnd friedsame regimente auff erden je gewesen sein, .. das sein sie gewesen in ansehung einer guten disciplin Sarcerius disciplin 16a. 1612 es wird der liebe gott e. kais. maj. mit langem, gesundem leben und friedsamer kaiserlicher regierung reichlich belohnen Frankf. wirtschaftl.-soz. entwicklung 2,361 B. 1686 als die theurung nach schwerer ward, ist das volck .. zu Upsal zusammen gekommen, und haben den könig selbst .. geopffert. darauff soll das folgende jahr sehr fruchtbar gewesen seyn. nach diesem hat sein sohn Domar eine friedsame und langwürige regierung geführet Pufendorf continuirte einl. 42. ⟨v1716⟩ es haben die sämmtlichen einwohner des landes Hadeln sehr bedauret, daß sie dieses ihres gnädigen landes=fürsten friedsamer und gnädiger regierung sich so bald haben müssen beraubet sehen Bilkau hadeleriologia (1722)95. 3 in ruhe. a ruhig, harmonisch; innerlich ruhig, ausgeglichen: 9./10.jh. opaca, tenebrosa fridasamun ahd. gl. 2,621,38 S./S. ⟨14.jh.⟩ diu fridesame ruowe ist daz man ruowe habe von allen geschaffen dingen sprüche dt. mystiker 241 P. ⟨1540⟩ fruͤ aber, alsbald man zum beten leutet, so stehe auff alszdann wirst du ein feines frisches gemuͤt haben, auch eine friedsame nacht katechismen böhm. brüder 376 M. 1638 es ist aber der todt vnd abscheid der gläubigen gemeiniglich sanfft, gerühig vnd friedsam mon. sepvlcrale 201. 1725 die tugend ist ihr eigner lohn,/ und crönet sich ../ mit einem ruhigen und friedsamen gewissen Triller betrachtungen 1,487 H. 1784 du hast den feuerbrand in mein junges friedsames herz geworfen Schiller 5,15 nat. b einen ruhigen, harmonischen eindruck hervorrufend. von naturgegenständen, landschaften u. ä. überwiegend literarisch: (2.h13.jh.)hs.u1430 da sie hinuber kamen, gingen sie frölich hinuß, darumb das sie das mere so stille und fridsam funden hetten Lancelot 2,548 DTM. 1669 etliche neue zeitungen auß der tieffe deß unergründlichen meers mare del Zur, oder das friedsame stille meer genant Grimmelshausen Simplicissimus 373 Sch. ⟨1748⟩ deiner (paradies) friedsamen lauben, der jungen tugend behausung/ hat kein sturmwind .. geschonet! Klopstock messias (1749)44. 1768 weder neid, noch mißgunst schleicht sich in unser friedsames thal Weisze opern 1,21. ⟨1803⟩ es blühet/ an dächern der rauch, bei alter krone/ der thürme, friedsam Hölderlin (1943)2,1,195 B. ⟨1934/51⟩ es (gewitter) wird friedsamer und friedsamer Broch versucher (Zür.o.j.)219. c ohne anfechtung, widerspruch (in bezug auf besitz). rechtlich: 1582 als sie (gesandte des ordens) jhr gantzes landt .. wieder begerten: ward jhnen von den koͤnigschen commissarien angeboten, .. Nieder=Preussen .. zu ewigen zeiten friedsam vnd ruͤhelich zubesitzen Runaw hist. X1b. 1612 krafft welicher (urkunden) wir biß uff disers jezigen fürsten regierung in rüwiger, fridsammer, unangefochtner besizung verbliben rechtsqu. Bern I 4,2,833. 1673 nur allein kahm der Inga Saritopa .. zu den Spaniern über; und erlangte von ihnen so viel, daß er das tahl Tukai friedsam besitzen möchte Dapper, n. welt 339a. ⟨1753⟩ solchemnach .. mag mehr gemelt .. oester. münz= und bergwerksdirectorium .. beede eisenberg, schmelz= und hammerwerker .. nun fürohin in ewige weltzeit ganz friedsam und ruchiglichen innhaben samml. baier. bergrecht 617b L.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
freimut furagemagazin
Zitationshilfe
„friedsam“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/friedsam>, abgerufen am 23.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)