Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dystroph

Worttrennung dys-troph
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Medizin von Gewebe, Organen, vom Organismus   mangelhaft mit Nährstoffen versorgt
2.
Biologie von Seen   durch Humusstoffe und Torfschlamm braun gefärbt

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
dünn · dürr · hager · knochig · mager · schmal · schmächtig  ●  schlaksig  abwertend · untergewichtig  medizinisch · dystroph  fachspr., griechisch · leptosom  fachspr. · nichts auf den Rippen haben  ugs. · nichts zuzusetzen haben  ugs. · spillerig  ugs., norddeutsch
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„dystroph“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dystroph>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dystopisch
dysplastisch
dysphotisch
dysphorisch
dyspeptisch
dz
dämlich
dämmen
dämmerblau
dämmerdunkel