E-Learning, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum), meist ohne Artikel · Genitiv Singular: E-Learnings · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈiːlœʁnɪŋ]
WorttrennungE-Lear-ning
HerkunftEnglisch
Ungültige SchreibungeLearning
Rechtschreibregeln§ 40 (2), § 55 (3)
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen durch elektronische Werkzeuge, Anwendungen und Medien
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: informelles E-Learning
hat Präpositionalgruppe/-objekt: E-Learning an Hochschulen, in Unternehmen
als Akkusativobjekt: E-Learning nutzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Vorteil, Einsatz von E-Learning
Beispiele:
Auch per E-Learning kann man sich weiterbilden – mit Apps, Podcasts oder Lernsoftware. [Die Zeit, 27.11.2014, Nr. 49]
Die Hochschule Osnabrück setzt auf eine Mischung aus Präsenzphasen und E-Learning. [Welt am Sonntag, 11.03.2018, Nr. 10]
Der elektronische Semesterapperat Uni Düsseldorf und die E-Learning-Plattform Ilias sind Beispiele für Dokumenten-Server-Systeme, die beim E-Learning zur Unterstützung eingesetzt werden können. [infowiss.wordpress.com, 26.01.2011]
Zu den Neuerungen im Bereich E-Learning zählen […] Werkzeuge, mit denen Online-Klassenzimmer organisiert und verfolgt werden können. [Der Standard, 16.05.2008]
E-Learning […]: Neue Computer-Lernprogramme ergänzen in vielen Fächern Vorlesungen und Seminare. [Der Tagespiegel, 10.04.2005]
Zitationshilfe
„E-Learning“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/E-Learning>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eldorado
Elder Statesman
Elchtest
Elchkuh
Elchgeweih
Eleate
Eleatismus
Electronic Banking
Electronic Cash
Electronic Commerce