Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ebenieren

Grammatik Verb · ebeniert, ebenierte, hat ebeniert
Worttrennung ebe-nie-ren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

im 18. Jahrhundert
1.
mit Ebenholz auslegen
2.
(in Ebenholz) kunsttischlern
Zitationshilfe
„ebenieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ebenieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ebenholzschwarz
ebenholzfarben
ebenfalls
ebenerdig
ebendort
ebenjene
ebenjener
ebenjenes
ebenmäßig
ebenso