eckenlos

Worttrennungecken-los
WortzerlegungEcke-los
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ohne Ecken

Verwendungsbeispiele für ›eckenlos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er denunziert den schönen Schein der elektronischen Bilder, ihre Glätte, ihre Oberflächlichkeit, ihr eckenloses Styling, ihr allemal strahlendes Design.
Die Zeit, 30.08.1991, Nr. 36
Neben dieser Entwicklungslinie findet sich jedoch noch eine andere Form der Gambe mit völlig eckenlosem, git.-ähnlichem Corpusumriß.
Berner, Alfred: Viola. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 17051
Zitationshilfe
„eckenlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eckenlos>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eckenkragen
Eckenbeschlag
Eckenband
Ecke
Eckdreiviertel
Eckenschütze
Eckensteher
Eckentor
Eckenverhältnis
Ecker