ehebaldig

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungehe-bal-dig
eWDG, 1967

Bedeutung

österreichisch möglichst bald
Beispiele:
etw. ehebaldig nachholen
eine Ware ehebaldig bestellen

Verwendungsbeispiele für ›ehebaldig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wurde beschlossen, an die entsprechenden deutschen Handelsorganisationen heranzutreten, um ehebaldigst den Abschluß eines Handelsabkommens unter gleichzeitiger Regelung der Abrechnungsmodalitäten im Interzonenhandel zu ermöglichen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]
Die Verunreinigung der Straßen durch "feste Ausscheidungen der Zugpferde sei entweder durch Exkremente-Taschen zu verhindern oder ehebaldigst und kontinuierlich zu entfernen", hieß es.
Die Welt, 04.11.2000
Zitationshilfe
„ehebaldig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ehebaldig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eheauflösung
Eheaufhebung
Eheannullierung
Eheanbahnungsinstitut
Eheanbahnung
Eheband
Eheberater
Eheberatung
Eheberatungsstelle
Ehebetrug