ehebrecherisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungehe-bre-che-risch
WortzerlegungEhebrecher-isch
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
ehebrecherische Absichten, Gedanken, Beziehungen
ehebrecherischer Umgang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Affäre Beziehung Liebe Paar Verhältnis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ehebrecherisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Migräne passte zu den ehebrecherischen Frauen in diesem finsteren Jahrhundert.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2003
Sie ist wohl tagsüber kaum aufgestanden, ihren Liebhaber hat die ehebrecherische Penelope im Bett empfangen.
Die Zeit, 12.02.1979, Nr. 07
Der Bürgermeister und Chef der Polizei stehe mit mehreren Frauen in ehebrecherischem Verkehr.
Friedländer, Hugo: Grete Beier, Tochter des Bürgermeisters Beier zu Brand, wegen Ermordung ihres Bräutigams vor dem Schwurgericht zu Freiberg i. Sa. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4228
Allen ist der Schlachter Tex, Stone seine ehebrecherische Frau Candy.
Die Welt, 23.05.2001
Als die Eboli die Tragweite ihrer Intrige erkennt, gesteht sie Elisabeth diesen Verrat sowie ihre ehebrecherische Beziehung zum König.
Fath, Rolf: Rollen - E. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 15835
Zitationshilfe
„ehebrecherisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ehebrecherisch>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehebrecherin
Ehebrecher
ehebrechen
Ehebeziehung
Ehebett
Ehebruch
Ehebund
Ehebündnis
ehedem
Ehedifferenz