Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eherechtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ehe-recht-lich
Wortzerlegung Eherecht -lich

Typische Verbindungen zu ›eherechtlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eherechtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›eherechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da dies niemand tut, müssen wir von der eherechtlichen Konstruktion Kants Abstand nehmen. [Die Zeit, 27.11.2003, Nr. 49]
Zwar hat der Gesetzgeber in weiten Bereichen die Rechtsfolgen des neuen Instituts der eingetragenen Lebenspartnerschaft den eherechtlichen Regelungen nachgebildet. [Der Tagesspiegel, 18.07.2002]
Zitationshilfe
„eherechtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eherechtlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eher
ehemündig
ehemals
ehemalig
ehelos
ehern
ehescheu
ehest
ehestens
ehestiften