ehestmöglich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungehest-mög-lich
Wortzerlegungehestmöglich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders österreichisch frühestmöglich

Thesaurus

Synonymgruppe
baldigst · ↗baldmöglichst · bei nächstbester Gelegenheit · bei nächstmöglicher Gelegenheit · ↗frühestmöglich · möglichst bald · möglichst früh · ↗nächstmöglich · ↗schnellstens · ↗schnellstmöglich · so bald als möglich · so bald wie möglich · so schnell wie möglich · sobald sich die Gelegenheit ergibt · zum baldmöglichsten Zeitpunkt · zum frühestmöglichen Zeitpunkt  ●  ehebaldigst  österr. · ↗ehestens  österr. · ehestmöglich  österr. · so früh wie möglich  Hauptform · am besten gestern  ugs., ironisch · baldestmöglich  ugs.
Assoziationen
  • bevorstehend · in Zukunft · in nicht allzu ferner Zukunft · kommend · ↗künftig · ↗nächstens · ↗zukünftig  ●  ↗demnächst  Hauptform · ↗dereinst  schweiz.
  • bald · binnen kurzem · in Kurzem · in Kürze · in absehbarer Zeit · in allernächster Zeit · in der nächsten Zeit · in naher Zukunft · in nächster Zeit · jetzt allmählich · jetzt bald · ↗kurzfristig · nicht mehr lang hin (sein) · nicht mehr lange (dauern) · ↗zeitnah  ●  in Bälde (auch humor.)  geh. · ↗schnellstmöglich  ugs.
  • am besten sofort · auf dem schnellsten Weg · auf schnellstem Wege · ↗eiligst · lieber heute als morgen · möglichst schnell · möglichst sofort · schleunigst · ↗schnellstmöglich · umgehendst · unverzüglichst  ●  so schnell wie möglich  Hauptform · ↗zeitnah  Jargon

Typische Verbindungen zu ›ehestmöglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zeitpunkt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ehestmöglich‹.

Verwendungsbeispiele für ›ehestmöglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sein Ziel bezeichnete er die ehestmögliche Durchführung der Dollfuß-Verfassung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]
Wenn der Druck auf Tony Blair, sich endlich zurückzuziehen, dergestalt anwachsen sollte, was wäre dann der ehestmögliche Zeitpunkt für einen Rückzug?
Die Welt, 09.05.2005
Insgesamt bekannten sich alle Diskussionsteilnehmer zum Prinzip der ehestmöglichen Konsolidierung ihrer Länder, orientiert an den Kriterien von Maastricht.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1997
Auf Antrag von CSU-Sprecher Wener Hoffmann drängt der BA auf eine schriftliche Zusage, daß der Radstreifen "ehestmöglich" eingerichtet werde, denn Markierungsarbeiten seien nicht frostabhängig.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1998
Zitationshilfe
„ehestmöglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ehestm%C3%B6glich>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehestifterin
Ehestifter
ehestiften
ehestens
Ehestandslokomotive
Ehestörung
Ehestreit
Ehetauglichkeit
Ehetauglichkeitszeugnis
Eheteufel