Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ehrenreich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung eh-ren-reich
Wortzerlegung Ehre -reich

Verwendungsbeispiele für ›ehrenreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anderthalb Jahre hat das finnische Karolien, nach dem ehrenreichen Winterkriege verödet, auf diesen Tag gewartet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Auch der ehrenreiche Hans Gärtner, der 1711 eine Eheversprechungsklage gegen eine Häuslerstochter führt, pocht auf seine Keuschheit. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.1994]
Zitationshilfe
„ehrenreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ehrenreich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ehrenlos
ehrenhalber
ehrenhaft
ehrenfest
ehrenamtlich
ehrenrührig
ehrenschänderisch
ehrenvoll
ehrenwert
ehrenwörtlich