Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eidesunfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ei-des-un-fä-hig
Wortzerlegung Eid unfähig
Wortbildung  mit ›eidesunfähig‹ als Erstglied: Eidesunfähigkeit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache keine Eidesfähigkeit besitzend
Zitationshilfe
„eidesunfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eidesunf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eidesstättig
eidesstattlich
eidespflichtig
eidesfähig
eidechsenartig
eidetisch
eidgenössisch
eidlich
eidottergelb
eien