eierlegend

GrammatikAdjektiv
Worttrennungei-er-le-gend

Typische Verbindungen zu ›eierlegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eierlegend‹.

Verwendungsbeispiele für ›eierlegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Funktioniert die eierlegende Queen nicht vorbildlich, wird sie abgestochen und rasch ersetzt.
Die Zeit, 21.05.2007, Nr. 22
Geht die Entwicklung so weiter, werden wir für unsere eierlegenden Mitbürger riesige Freilaufflächen benötigen.
Die Welt, 16.07.2005
Hierbei muß es sich nicht um eine eierlegende Wollmilchsau handeln wie beim Hauptprozessor.
C't, 1990, Nr. 11
Das eierlegende Federvieh hat für gewöhnlich nicht viele Auftritte in der Werbung.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 361
Die außerordentlich große Zahl von Fährten spricht für eine sehr reiche Landbevölkerung von langgeschwänzten, kaltblütigen, eierlegenden Reptilien.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 389
Zitationshilfe
„eierlegend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eierlegend>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eierlaufen
Eierlandung
Eierlampe
Eierkunde
Eierkuchen
Eierlikör
Eierlöffel
Eiermann
Eiermarkt
Eiermühle