Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eiförmig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ei-för-mig
Wortzerlegung Ei -förmig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
An einer Perlenkette lag ein großer, eiförmiger Edelstein auf ihrem bloßen Halse [ Th. MannKönigl. Hoheit7,227]

Typische Verbindungen zu ›eiförmig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eiförmig‹.

Verwendungsbeispiele für ›eiförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Köpfe waren eiförmig, wie aus blankem Stahl, mit zwei kreisrunden Öffnungen an Stelle der Augen. [Die Zeit, 17.11.1967, Nr. 46]
Noch ist es nur ein dunkler, eiförmiger Schatten in einem grauen Meer. [Bild, 24.12.2004]
Sie wird etwa einen Meter hoch und hat eiförmige bis elliptische Blätter, die blaugrün bereift sind. [Der Tagesspiegel, 08.11.2003]
Bevor sich die eiförmigen Blätter dunkelgrün färben, sind sie in jungen Jahren purpurfarben. [Der Tagesspiegel, 20.09.2003]
An Steuerbord voraus schwebte ein fast eiförmiger Himmelskörper im All. [Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 32]
Zitationshilfe
„eiförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eif%C3%B6rmig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eifrig
eifervoll
eifersüchtig
eifern
eierschalenfarben
eigen
eigenartig
eigenartigerweise
eigenbrötlerisch
eigendynamisch