eigensüchtig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungei-gen-süch-tig (computergeneriert)
Wortzerlegungeigen-süchtig
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben selbstsüchtig, egoistisch
Beispiele:
eigensüchtige Motive, Zwecke
eigensüchtig handeln

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
denkt nur an sich (selbst) · ↗egoman · ↗egomanisch · ↗egozentrisch · ↗eigennützig · eigensüchtig · ichbefangen · ↗ichbezogen · ↗ichsüchtig · ↗narzisstisch · selbstbezogen · ↗selbstsüchtig · ↗selbstverliebt · ↗unsozial · von sich selbst eingenommen  ●  Unterm Strich komm ich.  Slogan · ↗egoistisch  Hauptform · jetzt komm (erst mal) ich  Spruch · ↗subjektivistisch  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Interesse Motiv Riese Verhalten Zweck Zwecke höchst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eigensüchtig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die eigensüchtigen Argumente der Banker lassen sich nicht so einfach wegwischen.
Die Zeit, 06.05.2013, Nr. 11
Noch aus den Erfolgen der Fußballer versuchten sie eigensüchtig, politischen Profit zu schlagen.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2002
Sie wollen also nicht eigensüchtig oder aus politischen Motiven gehandelt haben.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 08.03.1921
Im Grunde bin ich wohl der gleiche eigensüchtige, herablassende Heuchler wie er.
Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 73
Den Schluß aber, die "Bitte um Lösung der Fesseln vom eigensüchtigen Herzen und der Gefangenschaft des eigenen Willens", sprach er erschüttert.
Stehr, Hermann: Der Heiligenhof, München: List 1952 [1918], S. 298
Zitationshilfe
„eigensüchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eigensüchtig>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigensucht
Eigenstrahlung
Eigenständigkeit
eigenständig
Eigenstaatlichkeit
Eigentätigkeit
eigentlich
Eigentlichkeit
Eigentor
Eigentum