eigentümlicherweise
GrammatikAdverb
Worttrennungei-gen-tüm-li-cher-wei-se (computergeneriert)
Wortzerlegungeigentümlich-weise
eWDG, 1967

Bedeutung

seltsamerweise, merkwürdigerweise
Beispiele:
er hatte sein Zimmer eigentümlicherweise nicht abgeschlossen
in ihre alte Wohnung, die eigentümlicherweise noch fast vollkommen unberührt war, nicht ausgebombt [LanggässerArgonautenfahrt69]
Zitationshilfe
„eigentümlicherweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eigentümlicherweise>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …