einarmig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-ar-mig
formal verwandt mitArm
eWDG, 1967

Bedeutung

mit nur einem Arm

Typische Verbindungen zu ›einarmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einarmig‹.

Verwendungsbeispiele für ›einarmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einigen Jahren seines nicht gerade leichten Lebens soll er vom einarmigen Jäger Hub ganz in der Nähe erschossen worden sein.
Der Tagesspiegel, 01.02.2004
Er fütterte den Einarmigen Banditen - mit jeweils drei Mark Einsatz.
Bild, 19.05.2000
Der Mann, der die Trauerbotschaft brachte, war einarmig, schmutzig, zerlumpt.
Neue deutsche Literatur, 1954, Nr. 1, Bd. 2
Beim einarmigen waagerechten Schnurbaum ist eben nur ein Arm vorhanden.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 155
Der einarmige Major hatte sich mit dem jungen Deutschen etwas abseits gesetzt, auf die oberste, heißeste Stufe.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 106
Zitationshilfe
„einarmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einarmig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einarbeitungszeit
Einarbeitung
einarbeiten
Einantwortung
einantworten
einäschern
Einäscherung
einatmen
Einatmung
einatomig