Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einarmig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-ar-mig
Wortzerlegung eins Arm -ig
eWDG

Bedeutung

mit nur einem Arm

Typische Verbindungen zu ›einarmig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einarmig‹.

Verwendungsbeispiele für ›einarmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim einarmigen waagerechten Schnurbaum ist eben nur ein Arm vorhanden. [Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 155]
Der Mann, der die Trauerbotschaft brachte, war einarmig, schmutzig, zerlumpt. [Neue deutsche Literatur, 1954, Nr. 1, Bd. 2]
Denn die ratternden einarmigen Banditen von einst haben sich längst in Computer verwandelt, die von einer Software gesteuert werden. [Die Zeit, 14.10.2013, Nr. 41]
So bitter es ist, auf die Komplexität eines einarmigen Banditen heruntergeschraubt zu werden, ich musste ihm glauben, er schien sich auszukennen. [Die Zeit, 06.10.2005, Nr. 41]
Ein alter Mann bedient von seinem Hocker aus zwei Einarmige Banditen des Typs Indian Gold gleichzeitig. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2000]
Zitationshilfe
„einarmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einarmig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einarbeiten
einantworten
einander
einaktig
einadrig
einatmen
einatomig
einbacken
einbahnig
einbalsamieren