Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einbacken

Grammatik Verb · bäckt ein, buk ein, hat eingebacken
Grammatik Verb · backt ein, backte ein
Aussprache 
Worttrennung ein-ba-cken
Wortzerlegung ein- backen1
eWDG

Bedeutungen

1.
einen kleineren Gegenstand in einem Teig mit backen lassen
Beispiele:
Mandeln, Schokoladestückchen, eine silberne Kaffeebohne in den Kuchen einbacken
in den ausgerollten Teig wird eine Bratwurst eingebacken
2.
etw. in eine Erdschicht kleben
Beispiele:
Skelette von Fischen und Muscheln, Steine sind in dem Tonschlamm eingebacken
Die abgefallenen Eisfetzen … wurden also in die Grundmoräne eingebacken [ Natur u. Heimat1955]

Verwendungsbeispiele für ›einbacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In das Brot eingebacken ist auch so etwas wie Identität. [Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08]
Verantwortungsbewußte Brothersteller sind außerdem dazu übergegangen, Beruhigungsmittel mit Holzofengeschmack in moderne Brote einzubacken. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.1997]
Da ich nicht rauche, habe ich das Marihuana gegessen, eingebacken in einen Keks. [Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 51]
Vor ein paar Wochen waren sie noch frisch, jetzt sind sie von der Sonne eingebacken. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Das Essen begann mit eingebackener Gänseleberpastete, dann Lachsmousse in Trüffelsoße. [Die Zeit, 10.01.1972, Nr. 02]
Zitationshilfe
„einbacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einbacken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einatomig
einatmen
einarmig
einarbeiten
einantworten
einbahnig
einbalsamieren
einbansen
einbasisch
einbauen