einbacken

GrammatikVerb · bäckt ein, buk ein, hat eingebacken
GrammatikVerb · backt ein, backte ein, hat eingebacken
Aussprache
Worttrennungein-ba-cken
Wortzerlegungein-backen1
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
einen kleineren Gegenstand in einem Teig mit backen lassen
Beispiele:
Mandeln, Schokoladestückchen, eine silberne Kaffeebohne in den Kuchen einbacken
in den ausgerollten Teig wird eine Bratwurst eingebacken
2.
etw. in eine Erdschicht kleben
Beispiele:
Skelette von Fischen und Muscheln, Steine sind in dem Tonschlamm eingebacken
Die abgefallenen Eisfetzen ... wurden also in die Grundmoräne eingebacken [Natur u. Heimat1955]

Verwendungsbeispiele für ›einbacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In das Brot eingebacken ist auch so etwas wie Identität.
Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08
Verantwortungsbewußte Brothersteller sind außerdem dazu übergegangen, Beruhigungsmittel mit Holzofengeschmack in moderne Brote einzubacken.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1997
Zitationshilfe
„einbacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einbacken>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einback
Einäugige
einäugig
einätzen
einatomig
einbahnig
Einbahnstraße
Einbahnverkehr
einbalsamieren
Einbalsamierung