einbahnig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-bah-nig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

für nur eine Verkehrsrichtung zugelassen

Verwendungsbeispiele für ›einbahnig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch eine Vermehrung der Übergänge über die Grünstreifen sollen die während der Reparaturen nur einbahnig zu befahrenden Streckenabschnitte verkürzt werden.
Die Zeit, 23.05.1957, Nr. 21
Das Gebiet ist bisher sehr schwach für den Verkehr erschlossen, mit einer überlasteten Hauptstraße und einer einzigen einbahnigen Eisenbahnlinie.
Die Zeit, 06.08.1965, Nr. 32
Ex-Verkehrsminister Franz Müntefering (SPD) hat sich im September dafür ausgesprochen, den Transrapid einbahnig mit Passierstellen zu bauen.
o. A.: Wohin schwebt der Transrapid? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Die einbahnige Lothringer Straße eignet sich nicht zum Be- und Entladen eines Transporters.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.1994
Auf der 120 Kilometer langen Strecke der A 70 zwischen Bayreuth und Schweinfurt fehlen nur noch 34 Kilometer einbahnig.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.1994
Zitationshilfe
„einbahnig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einbahnig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einbacken
Einback
Einäugige
einäugig
einätzen
Einbahnstraße
Einbahnverkehr
einbalsamieren
Einbalsamierung
Einband