Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einbaufertig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-bau-fer-tig
Wortzerlegung einbauen -fertig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vorgefertigt und damit irgendwo einbaubar

Verwendungsbeispiele für ›einbaufertig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den vergangenen Jahren sei es gelungen, durch Kooperation mit mehreren zertifizierten Zulieferbetrieben dem Kunden einbaufertige Teile anzubieten. [Die Welt, 05.03.1999]
Hier liegt der Produktionsschwerpunkt aber eindeutig auf den einbaufertigen Bauteilen. [Die Welt, 12.11.1999]
Es gibt einbaufertige Unterdruckmesser mit verschieden gefärbten Skalen oder als lustige Tierchen, die stramm stehen sollen. [Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 303]
Vielmehr versteht Menges darunter die Montage einbaufertiger Module und Systeme für die Automobilindustrie. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2000]
Er steht künftig als einbaufertiger Reserveläufer zur Verfügung und hält damit Standzeiten kurz. [Die Welt, 14.08.2000]
Zitationshilfe
„einbaufertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einbaufertig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einbauen
einbasisch
einbansen
einbalsamieren
einbahnig
einbegleiten
einbegreifen
einbehalten
einbeinig
einbeißen