Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eindübeln

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-dü-beln
Wortzerlegung ein- dübeln
eWDG

Bedeutung

etw. mit einem Dübel in der Wand befestigen
Beispiele:
der schwere Spiegel, große Haken muss eingedübelt werden
ich werde die Haken eindübeln

Verwendungsbeispiele für ›eindübeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele wollen Hertha sehen, keiner mag einen Stuhl mitbringen und ihn eindübeln. [Die Welt, 09.08.1999]
Wie kommt diese Frau in ihrer traumhaften Designerküche wohl an die Geschirr‑Regale ran, die in so unerreichbarer Höhe eingedübelt sind? [Süddeutsche Zeitung, 02.01.1998]
Zitationshilfe
„eindübeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eind%C3%BCbeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindösen
eindämpfen
eindämmern
eindämmen
eindusseln
eindünsten
eine
eine Antenne für etw.
eine Bank sein
eine Faust in der Tasche ballen