Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eindeutig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: eindeutiger · Superlativ: am eindeutigsten
Aussprache 
Worttrennung ein-deu-tig
formal verwandt mitdeuten
Wortbildung  mit ›eindeutig‹ als Erstglied: Eindeutigkeit  ·  mit ›eindeutig‹ als Letztglied: eineindeutig
Mehrwortausdrücke  eindeutige Absichten
eWDG

Bedeutung

nur eine einzige Deutung zulassend, unmissverständlich
Beispiele:
eine eindeutige Absage
eine eindeutige Sprache sprechen
jmdm. einen eindeutigen Befehl geben
einen eindeutigen Beweis liefern
jmdm. etw. eindeutig sagen, beweisen
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
eindeutig · keinen Zweifel lassen (an) · klar · klar und deutlich · unmissverständlich · unzweifelhaft  ●  klar und unmissverständlich  floskelhaft · ganz klar  ugs. · klipp und klar  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
bestimmt · charakteristisch · eigen · eindeutig · spezifisch
Synonymgruppe
eindeutig · keinen Interpretationsspielraum lassen(d) · unzweideutig
Antonyme
Synonymgruppe
(das) sieht ein Blinder mit dem Krückstock · (völlig) klarliegen (Fall) · eindeutig · evident · glasklar · klar zutage liegen · mit den Händen zu greifen · offen zutage liegen · offenkundig · offensichtlich · ohne jeden Zweifel  ●  (klar) auf der Hand liegen  fig. · (ein) (ganz) klarer Fall  ugs. · (eine) (ganz) klare Kiste  ugs. · (es gibt) nichts zu diskutieren  ugs. · (so) klar wie eins und eins ist zwei  ugs. · klar wie Kloßbrühe  ugs. · klar wie Klärchen  ugs. · manifest  geh., bildungssprachlich · sonnenklar  ugs. · völlig klar (sein)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
ausdrücklich · bestimmt · betont · deutlich · dringlich · eindeutig · emphatisch · energisch · entschieden · explizit · forsch · in aller Deutlichkeit · kategorisch · klar · klar und deutlich · klar und unmissverständlich · mit (großer) Bestimmtheit · mit Nachdruck · nachdrücklich · unmissverständlich · zugespitzt  ●  akzentuiert  geh. · angelegentlich  geh. · prononciert  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
eindeutig · glatt · klar · ohne Frage
Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
(Das ist eine ganz) klare Sache. · Da gibt's nichts zu diskutieren. · eindeutig (sein)  ●  (Da gibt's) kein Vertun.  ugs. · klare Kiste!  ugs., regional

Typische Verbindungen zu ›eindeutig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eindeutig‹.

Verwendungsbeispiele für ›eindeutig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entweder wir sind eindeutig Frau oder wir sind eindeutig Mann. [Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 185]
Obwohl die experimentelle Entscheidung der Frage keine großen Probleme aufzuwerfen scheint, sind die Ergebnisse keineswegs eindeutig. [Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 219]
Der eindeutigen Disposition der Leser entspricht denn auch die Lektüre. [Hijiya-Kirschnereit, Irmela: Selbstentblößungsrituale, Wiesbaden: Steiner 1981, S. 176]
In zwei Fällen hat er sich eindeutig für bestimmte Dinge an sich entschieden. [Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 1692]
Man erkennt schon eindeutig an der Form, wie man diese Objekte benutzen muss. [Der Spiegel, 21.02.2000]
Zitationshilfe
„eindeutig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eindeutig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindenken
eindellen
eindeichen
eindecken
eindampfen
eindeutige Absichten
eindeutschen
eindicken
eindimensional
eindocken