Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eindosen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-do-sen
eWDG

Bedeutung

etw. in Dosen einkochen
Beispiele:
Fleisch, Wurst eindosen
das Eindosen der Obsternte

Verwendungsbeispiele für ›eindosen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allmählich sollte man ihn und seine ganze Truppe eindosen und pfandfrei entsorgen. [Bild, 18.11.2004]
Das Kalbfleisch ist zum Teil produziert und eingedost worden, bevor diese scharfen Kontrollen eingesetzt haben. [Die Zeit, 17.10.1980, Nr. 43]
Ganz zum Schluß ging man endlich dazu über, das Fleisch einzufrieren, einzudosen oder zu trocknen, um wenigstens Hundefutter daraus zu machen. [Die Zeit, 17.03.1978, Nr. 12]
Heute stammen alle Fische, die in Körgessaare eingedost werden, aus weit entfernten Fanggründen der Ostsee. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1995]
Noch in diesem Jahr soll, so hofft der britische Konzern Zeneca, die rote Paste eingedost in Londoner Läden stehen. [Die Zeit, 05.06.1995, Nr. 23]
Zitationshilfe
„eindosen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eindosen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindorren
eindocken
eindimensional
eindicken
eindeutschen
eindrecken
eindrehen
eindreschen
eindressieren
eindrillen