eindrehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungein-dre-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungein-drehen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
in etw. drehen
b)
um etw. drehen
2.
nach innen, einwärts drehen
3.
fachsprachlich (in eine neue Richtung) um-, einschwenken
4.
Leichtathletik ein Bein auf dem Fußballen in Richtung des Diskuswurfs drehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Glühbirne Haar Nord Schraube auf drehen durch stechen um

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eindrehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er drehte das Brot wieder in sein Papier ein und kehrte nach Hause zurück.
Die Zeit, 19.03.1953, Nr. 12
Sie übersteuern, drehen in die Kurve ein und müssen durch Gegenlenken abgefangen werden.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1995
Das tat sehr weh, aber zwei Soldaten hielten mich und sie drehten ihn ein.
o. A.: Fünfundvierzigster Tag. Dienstag, 29. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21287
Ich wollte mir eine Granate kaufen und sie mir auf dem Rückweg eindrehen.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 126
Laura dreht das Papier ein, leckt den Rand ab, klebt es fest.
Bach, Tamara: Marsmädchen, Hamburg: Verlag Friedrich Oetinger 2003, S. 21
Zitationshilfe
„eindrehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eindrehen>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindrecken
eindrängen
eindrängeln
eindosen
eindorren
eindreschen
eindressieren
eindrillen
eindringen
eindringlich