eindruseln

GrammatikVerb · druselt ein, druselte ein, ist eingedruselt
Worttrennungein-dru-seln
Wortzerlegungein-druseln
eWDG, 1967

Bedeutung

norddeutsch, umgangssprachlich eindämmern, in einen Halbschlaf geraten
Beispiele:
da war er auch schon mit offenem Munde eingedruselt [G. HermannGebert283]
daß […] der eingedruselte Kutscher fast vom Bock gestürzt wäre [ViebigDie vor d. Toren79]
Zitationshilfe
„eindruseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eindruseln>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindrucksvoll
Eindruckstelle
eindrucksstark
eindruckslos
Eindrücklichkeit
eindübeln
eindunkeln
eindünsten
Eindunstung
einduseln