Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einen kleinen Mann im Ohr haben

Grammatik Mehrwortausdruck
Hauptbestandteile klein Mann Ohr

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich] einen Kopfhörer tragen, über den man Informationen, Anweisungen oder Nachrichten empfängt
  2. 2. [veraltet, salopp, spöttisch] geistig verwirrt sein
  3. 3. [salopp] einen Tinnitus haben
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich einen Kopfhörer tragen, über den man Informationen, Anweisungen oder Nachrichten empfängt
Beispiele:
Die nächste elektronische Seuchewelle ist herangeschwappt. Zu Connys Leidwesen haben immer mehr Leute quasi einen kleinen Mann im Ohr, neudeutsch »Headset« genannt. [Aachener Zeitung, 12.09.2019]
Zum Einfluss des Videobeweises auf das Ansehen der Schiedsrichter: »Ich habe es befürchtet, dass eine große Verunsicherung eintritt, die menschlich nachvollziehbar ist. Die Schiedsrichter haben einen kleinen Mann im Ohr und fragen sich, ob sie auf Nummer sicher gehen sollen in ihren Entscheidungen. […]« [Ex-Schiedsrichter Merk zum Videobeweis, 21.08.2018, aufgerufen am 17.03.2021]
Seine [des Autoren Marc-Uwe Kling] satirische Dystopie führt vor Augen, wie es mit hoher Wahrscheinlichkeit wäre, wenn sich die Digitalisierung unserer Gesellschaft in den nächsten Jahren genauso schnell weiterentwickeln würde wie bisher. […] Menschen und Maschinen leben in friedlicher Koexistenz, Autos fahren alleine in der Stadt herum, jeder hat einen kleinen Mann im Ohr und alle finden das ziemlich OK. [Marc-Uwe Kling – QualityLand, 15.11.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Argwöhnisch beobachtet wurde […] die Arbeit des Briefwahlausschusses im Lübtheener Rathaus […]. Auch hier saß einer der Aufpasser der NPD, ebenso wie in Pätow, wo Stefan K[…] mit »einem kleinen Mann im Ohr« das Auszählen der Stimmen zum Kreistag mitverfolgte. [Schweriner Volkszeitung, 08.06.2009]
Politiker haben es nicht leicht. Sie müssen immer schlagfertig sein, auf alles eine Antwort haben und zu jeder Gelegenheit ein heiteres Bonmot auf den Lippen. […] Mit Hilfe moderner Technik haben viele Politiker bei angeblich freien Reden und heiklen Interviews deshalb inzwischen einen kleinen Mann im Ohr. [Rhein-Zeitung, 16.05.2008]
Auf einen kleinen Mann im Ohr kann Günter gut verzichten. Viele Besucher von Museen und Gedenkstätten aber laufen heute mit einem »Audio Guide« durch die Räume, allein mit einer unbekannten Stimme, die einem sagt, was man sieht. [Neue Westfälische, 12.01.2005]
2.
veraltet, salopp, spöttisch geistig verwirrt sein
Beispiele:
Einen kleinen Mann im Ohr zu haben, war früher einmal wenig schmeichelhaft. Die Redewendung bedeutete schlicht und einfach, dass der Betroffene sie nicht alle beisammen hat. [Münchner Merkur, 29.04.2016]
Im März ’69 sei er [der Sänger Graham Bonney] in der ZDF[-]Hitparade aufgetreten. »Wenn mir da jemand gesagt hätte, dass ich diesen Titel [»Supergirl«] 2012 in Sigmaringen singe, hätte ich zu ihm gesagt, er hätte einen kleinen Mann im Ohr«, lachte er gut gelaunt. [Südkurier, 31.01.2012]
Wenn es früher hieß, jemand habe einen kleinen Mann im Ohr, bedeutete das umgangssprachlich: Der ist nicht ganz normal. [Leipziger Volkszeitung, 27.04.2006]
An einem Winterabend stellte ich Max dann der Familie vor, hätt’ ich zuvor doch mehr an Vater nur gedacht, der brüllte gleich, ich hätte einen kleinen Mann im Ohr. Schimpfend jagte er dann Max in die eisigkalte Nacht. [Saarbrücker Zeitung, 23.12.2000]
3.
salopp einen Tinnitus haben
Beispiel:
»Du hast wohl ’nen kleinen Mann im Ohr«, wird zuweilen gespöttelt. Für jeden dritten Bundesbürger ist das kein Scherz, sondern quälende Wirklichkeit: Tinnitus. Immer mehr Menschen leiden unter spontanen Ohrgeräuschen. [Rhein-Zeitung, 16.04.1997]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
leicht verrückt sein · mit jemandem ist kein vernünftiges Wort zu reden · nicht ganz bei Verstand sein · seine fünf Sinne nicht beieinander haben  ●  (jemandem) brennt der Kittel  fig. · einen kleinen Mann im Ohr haben  fig., veraltend · spinnen  Hauptform · (bei jemandem ist) eine Schraube locker  ugs., fig. · (den) Verstand verloren haben  ugs., fig., übertreibend · (ein) Ei am Wandern haben  derb, regional · (en) Pinn im Kopp haben  ugs., norddeutsch · (jemandem haben sie) ins Gehirn geschissen  derb · (jemandem) geht's wohl nicht gut  ugs. · (wohl) einen Sonnenstich haben  ugs., fig. · den Schuss nicht gehört haben  ugs., fig. · die Kappe kaputt haben  ugs. · ein Rad abhaben  ugs. · eine Macke haben  ugs. · eine Meise haben  ugs. · eine Schraube locker haben  ugs., fig. · einen Dachschaden haben  ugs., fig. · einen Ecken abhaben  ugs., schweiz. · einen Hammer haben  ugs. · einen Haschmich haben  ugs. · einen Hau (weg) haben  ugs. · einen Huscher haben  ugs. · einen Klamsch haben  ugs., österr. · einen Klopfer haben  ugs., österr. · einen Knacks weghaben  ugs. · einen Knall haben  ugs. · einen Pecker haben  ugs., österr. · einen Piep haben  ugs. · einen Piepmatz haben  ugs., fig. · einen Schaden haben  ugs. · einen Schatten haben  ugs. · einen Schlag haben  ugs. · einen Schlag weg haben  ugs. · einen Schuss haben  ugs. · einen Sockenschuss haben  ugs. · einen Spleen haben  ugs. · einen Sprung in der Schüssel haben  ugs., fig. · einen Stich haben  ugs. · einen Triller unterm Pony haben  ugs., scherzhaft · einen Vogel haben  ugs., fig. · einen an der Klatsche haben  ugs. · einen an der Murmel haben  ugs. · einen an der Mütze haben  ugs. · einen an der Waffel haben  ugs. · einen feuchten / nassen Hut aufhaben  ugs., fig. · einen weichen Keks haben  ugs. · gaga sein  ugs. · mit dem Klammerbeutel gepudert (worden) sein  ugs., fig. · neben der Spur (sein)  ugs., fig. · nicht alle Latten am Zaun haben  ugs., fig. · nicht alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz bei Trost sein  ugs. · nicht ganz dicht sein  ugs. · nicht ganz frisch in der Birne (sein)  ugs. · nicht ganz hundert sein  ugs., schweiz. · nicht ganz richtig im Kopf sein  ugs. · nicht ganz richtig im Oberstübchen sein  ugs., fig. · nicht ganz sauber ticken  ugs. · nicht richtig ticken  ugs. · sie nicht alle haben  ugs. · verpeilt sein  ugs. · verstrahlt (sein)  derb · weiß nicht, was er daherredet  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„einen kleinen Mann im Ohr haben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einen%20kleinen%20Mann%20im%20Ohr%20haben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einen klaren Kopf beweisen
einen klaren Kopf bewahren
einen klaren Kopf behalten
einen intus haben
einen in der Krone haben
einen kühlen Kopf behalten
einen kühlen Kopf bewahren
einen kühlen Kopf beweisen
einen picheln
einen schlechten Stand haben