einfach

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-fach
Wortzerlegungeins-fach
eWDG, 1967

Bedeutung

einmalig
Gegenwort zu mehrfach, vielfach
Beispiele:
ein einfacher Knoten
das Papier, ein Tuch ist nur einfach gefaltet
Kaufmannssprache die einfache Buchführung (= einseitige Buchung eines Geschäftsvorganges)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

einfach · Einfachheit · vereinfachen
einfach Adj. ‘einmalig, schlicht, bescheiden, ohne Mühe’, Anfang des 15. Jhs. gebildet analog älterem mhd. zwivach, viervach, manecvach (s. ↗-fach, ↗mannigfach). Vom 16. Jh. an verdrängt einfach im Sinne von ‘einmalig, nur einmal gemacht, nicht doppelt oder mehrmals vorhanden’ das ältere, ursprünglich gleichbed. einfalt, ↗einfältig (s. d.); daneben entwickelt es bereits im 16. Jh. die Bedeutung ‘schlicht, bescheiden, ungekünstelt’ und steht später auch für ‘unkompliziert, leicht zu begreifen, mühelos zu machen’, in partikelhaftem adverbiellem Gebrauch semantisch abgeschwächt zu ‘ganz offensichtlich, ganz ohne Umschweife’. Einfachheit f. ‘Schlichtheit, Unkompliziertheit, Leichtigkeit’ (Anfang 18. Jh.). vereinfachen Vb. ‘einfacher machen’ (Goethe 1775).

Thesaurus

Synonymgruppe
direkt · ↗durchaus · einfach · ↗gerade · ↗geradewegs · ↗geradezu · ↗glatt · ↗glattweg · ↗glattwegs · ↗platterdings · reinewegs · ↗reinweg · reinwegs · ↗rundweg · ↗schier · schlankwegs · ↗schlechtweg · schlechtwegs · ↗schlicht · schlicht und einfach · ↗schlichtweg · schlichtwegs  ●  ↗direktemang  ugs. · ↗freilich  ugs., süddt. · geradezus  ugs., regional · gradweg  ugs. · ↗nachgerade  geh. · ↗rein  ugs. · ↗schlankweg  ugs. · ↗schlechterdings  geh., veraltend · ↗schlechthin  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
anstandslos · einfach · ↗mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · ↗reibungslos · ↗störungsfrei · ↗umstandslos · unaufwändig  ●  ↗klaglos  österr. · ↗problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) kann jeder · (sehr) einfach · ↗(sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · ↗simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · ↗trivial · ↗unschwer  ●  ↗kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
  • Leichtigkeit · ↗Spielerei · einfache Sache · einfachste Sache der Welt  ●  ↗(das) (reinste) Kinderspiel  fig. · (ein) Leichtes (für jemanden)  Hauptform · ↗(ein) Kinderspiel  ugs., fig. · (jemanden nur) ein Lächeln kosten  ugs., fig. · (nur ein) Klacks mit der Wichsbürste  ugs. · ↗(nur) (eine) Fingerübung  ugs. · ↗Klacks  ugs. · ↗Kleinigkeit  ugs. · ↗Pappenstiel  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Sonntagsspaziergang  ugs., fig. · ↗Spaziergang  ugs., fig. · ein Leichtes  ugs. · eine meiner leichtesten Übungen  ugs., Redensart · kein Hexenwerk  ugs. · kein Kunststück  ugs. · keine Hexerei  ugs. · kleine Fische  ugs., fig. · wenn's weiter nichts ist ...  ugs., Spruch
  • einwandfrei · einwandlos · ↗fehlerfrei · ↗fehlerlos · ↗ideal · ↗makellos · ↗mustergültig · ohne Fehl und Tadel · ohne den kleinsten Fehler · ↗perfekt · ↗tadellos · ↗untadelig · ↗vollendet · ↗vollkommen · ↗vorbildhaft · ↗vorbildlich · ↗vortrefflich · ↗vorzüglich  ●  in bestem Zustand  variabel · ↗klaglos  österr. · ↗in optima forma  geh., lat. · ↗tipptopp  ugs.
  • (jemandem) keine Mühe machen · (jemandem) leicht von der Hand gehen · (jemandem) ohne Anstrengung zufallen · (sich) leichttun · ↗leichtfallen · mühelos schaffen  ●  (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben in den Mund  fig., veraltend, sprichwörtlich · (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben ins Maul  derb, fig., sprichwörtlich · ↗(jemandem) zufliegen  ugs. · nichts tun müssen (für)  ugs.
  • (sehr) einfach · ↗bequem · ↗leicht · ↗mühelos · ohne großen Aufwand · ohne weiteres · ↗spielend (einfach) · ↗unschwer  ●  gäbig  schweiz.
Antonyme
  • einfach
Synonymgruppe
banal · einfach · ↗leicht · leicht verständlich · ↗primitiv · ↗simpel · ↗unkompliziert · ↗unproblematisch  ●  geschenkt  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • einfach
Synonymgruppe
anspruchslos · ↗bescheiden · einfach · ↗frugal · ↗genügsam · ↗karg · ↗schlicht · ↗spartanisch · ↗spärlich · ↗uneitel · ↗unprätentiös · ↗unverwöhnt  ●  ↗modest  veraltet
Assoziationen
  • Einfachst- (Wortzusatz) · ↗anspruchslos · ↗asketisch · aufs (absolut) Wesentliche reduziert · aufs Notwendigste reduziert · in reinster Funktionalität · nur mit dem Allernotwendigsten ausgestattet · nur mit dem Allernotwendigsten versehen · ↗puristisch · ↗puritanisch · ↗sparsam (ausgestattet) · ↗spartanisch · ↗streng (reduziert, zurückgenommen o.ä.)
  • (den) Blick senken · (die) Augen niederschlagen
  • musst du gleich wieder übertreiben?  ●  geht's auch (ei)ne Nummer kleiner?  ugs., Spruch, fig., variabel · jetzt bleib mal (schön) auf dem Teppich!  ugs., fig.
Synonymgruppe
(etwas) kann jeder · (sehr) einfach · ↗(sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · ↗simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · ↗trivial · ↗unschwer  ●  ↗kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
einfach · ↗leicht · ↗simpel · ↗trivial
Synonymgruppe
einfach · ganz natürlich · ganz selbstverständlich · in aller Selbstverständlichkeit · ↗umstandslos
Assoziationen
  • bedenkenlos · einfach so · kurz entschlossen · kurz und schmerzlos · ↗kurzentschlossen · ↗kurzerhand · ↗kurzweg · ohne (lange) zu fragen · ohne Umschweife · ohne Weiteres · ohne Wenn und Aber · ohne Zögern · ohne lange zu überlegen · ohne langes Überlegen · ohne viel Aufhebens · ohne zu zögern · ↗spontan · ↗umstandslos · ↗unbesehen · vom Fleck weg  ●  ohne weiteres  Hauptform · ↗ohneweiters  österr. · ↗(ganz) ungeniert  ugs. · a limine  geh., lat. · brevi manu  geh., lat. · mir nichts, dir nichts  ugs. · ohne lange zu fackeln  ugs. · ohne viel Federlesens  ugs. · ↗schlankweg  ugs.
Synonymgruppe
(sehr) einfach · ↗bequem · ↗leicht · ↗mühelos · ohne großen Aufwand · ohne weiteres · ↗spielend (einfach) · ↗unschwer  ●  gäbig  schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
keine Hemmungen haben (zu) · nicht zögern (zu) · sich keinen Zwang antun (und ...)  ●  (etwas) ruhig tun (können)  ugs. · einfach (bei Aufforderungen)  ugs. · ↗nur (nach Aufforderungsform)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jetzt) wirklich · ehrlich gesagt · einfach · schlicht und einfach  ●  jetzt echt  ugs.
Assoziationen
  • ich möchte es (einmal) so formulieren · ich möchte es (einmal) so sagen · lass es mich dir so erklären · lassen Sie es mich so ausdrücken · lassen Sie es mich so sagen · wir wollen mal sagen  ●  ich will es mal so sagen  Hauptform · ich würde es vielleicht so ausdrücken  variabel · ich sag' mal so  ugs. · sagen wir mal so  ugs.
Synonymgruppe
bloß · nichts (weiter) als · ↗rein  ●  ↗nur  Hauptform · einfach  ugs.
Militär
Synonymgruppe
08/15 · Allerwelts... · Alltags... · ↗Durchschnitt · ↗Mittelmaß · Null Acht Fünfzehn · ↗Standard · ↗allgemein · ↗alltäglich · ↗banal · ↗billig · ↗durchschnittlich · einfach · ↗gemein · ↗gewöhnlich · gibt's im Überfluss · ↗mittelmäßig · nichts Besonderes · ↗normal · ↗nullachtfünfzehn · ↗ordinär · ↗profan · ↗schlicht · ↗schnöde · ↗seriell · überall vorhanden  ●  ↗Dutzendware  abwertend, fig. · ↗Hausmannskost  fig. · ↗handelsüblich  fig. · von der Stange  fig. · Plain Vanilla  fachspr., Jargon · ↗mittelprächtig  ugs. · ↗stinknormal  ugs.
Assoziationen
  • Billig... · ↗anspruchslos · auf Wühltischniveau · einfachster Machart · für den Massengeschmack · ↗niveaulos · ohne Anspruch · ohne Niveau · ohne geistigen Nährwert  ●  ↗Massenware  fig.
  • banal · ↗oberflächlich · ↗trivial
  • (ganz) anständig · ↗annehmbar · ausreichend · ↗brauchbar · guter Durchschnitt · ↗hinreichend · reicht (aus)  ●  (da) gibt's nichts zu meckern  ugs. · (da) kann man nicht meckern  ugs. · (da) kann man nichts sagen  ugs. · ↗(ganz) akzeptabel  ugs. · (ist) auch schön!  ugs., ironisierend · ganz ordentlich  ugs. · gut und schön (aber)  ugs. · kann angehen  ugs. · kann sich sehen lassen  ugs. · keine Offenbarung (aber ...)  ugs. · könnte schlimmer sein  ugs., ironisch · leidlich gelungen  geh. · nicht schlecht  ugs. · nicht übel  ugs. · passt schon  ugs., süddt. · schon in Ordnung  ugs. · schon okay  ugs. · schön und gut (aber)  ugs.
  • Trampelpfade (des Althergebrachten, bereits Bekannten o.ä.)  fig. · eingefahrene Bahnen  fig. · eingefahrene Gleise  fig.
  • (ganz) nett (soweit) · ↗gefällig (Film, Inszenierung) · ↗glatt · ↗mittelmäßig · ohne Ecken und Kanten · ohne weitergehenden Anspruch  ●  soweit okay  ugs.
Synonymgruppe
(es) kann nicht schaden (wenn) · (es) schadet nicht (wenn) · einfach · ↗ruhig (mal)  ●  ↗getrost  Hauptform · ↗locker  ugs.
Assoziationen
  • durchaus · ↗leicht · man riskiert nicht viel (wenn man sagt) · ohne weiteres · sehr wohl · ↗trefflich  ●  ↗locker  ugs.
  • (sich) keine Sorgen machen (müssen) · ganz beruhigt sein (können) (formelhaft) · keine Bedenken (zu) haben (brauchen) · unbesorgt sein  ●  ruhig schlafen können  fig. · (sich) keine Gedanken machen  ugs. · (sich) keinen Kopf machen  ugs. · Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.  ugs., Sprichwort · nicht weiter drüber nachdenken  ugs.
Synonymgruppe
banal · einfach · ↗gering · ↗gewöhnlich · ↗kunstlos · ↗normal · ↗schlicht · ↗simpel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antwort Bedienung Ding Erklärung Formel Grund Leut Lösung Mehrheit Mittel Sache Verhältnis aber billig doch eben es gar ignorieren immer klar klingen lassen machen nicht schlicht schnell sehr so vergleichsweise

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einfach‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das ist gar nicht so einfach, oder glaubst Du so?
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Aber die Musik selbst ließ sich nicht so einfach abschaffen.
Westrup, Jack Allan u. a.: England. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 24053
Es war gar nicht so einfach, was die Kinder tun mußten.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 222
Viele auf dem Felde sich befindliche Personen wurden durch den Sturm einfach umgerissen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1926
Die Einrichtung ist überaus einfach, um nicht zu sagen dürftig.
Ehlers, Otto Ehrenfried: Im Osten Asiens, Berlin: Paetel 1913 [1900], S. 42
Zitationshilfe
„einfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfach#1>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

einfach

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-fach (computergeneriert)
Wortbildung mit ›einfach‹ als Erstglied: ↗Einfachbier  ·  mit ›einfach‹ als Letztglied: ↗grundeinfach · ↗ureinfach  ·  mit ›einfach‹ als Grundform: ↗Einfachheit · ↗vereinfachen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
schlicht
a)
bescheiden, ohne Aufwand, Luxus
Beispiele:
eine einfache Kleidung, Lebensweise
in einfachen Verhältnissen leben
einfache Sitten
einfache Holzbänke
ein einfacher Briefumschlag
eine einfache Kost
jmdn. zu einem einfachen Abendbrot einladen
das Einfachste ist oft das Beste, Schönste
sie war eine einfache Frau
einfach leben, essen
sich betont einfach kleiden
etw. wirkt einfach
sie war von allen am einfachsten gekleidet
wir sind früh auf, wir einfachen Leute [Th. MannBuddenbrooks1,126]
b)
eindeutig, unmissverständlich
Beispiele:
das ist die einfache Wahrheit
die Gefahr ist groß, schon aus dem einfachen Grunde, weil die Krankheit sehr ansteckend ist
2.
unkompliziert
Beispiele:
die einfache Rechnung ging glatt auf
ein einfacher Hebel, ein einfaches Schloss
ein einfacher mathematischer Bruch
ein einfacher Bruch des linken Oberarms
ein einfaches Hausmittel
einen einfachen Trick anwenden
der Fall liegt nicht so einfach, wie man anfangs dachte
es sah alles einfacher aus, als es tatsächlich war
daß die Grundgesetze der Bewegungen materieller Systeme auf die allgemeinste und einfachste Form gebracht werden können [PlanckDeterminismus24]
3.
leicht, ohne Mühe
Beispiele:
etw. ist gar nicht so einfach zu imitieren
sich [Dativ] eine Arbeit, die Aufgabe (verblüffend) einfach machen
dieses Nachschlagewerk ist einfach zu benutzen
Das Leben ist einfach, wenn man es einfach nimmt [RemarqueZeit zu leben121]
4.
adverbiell, partikelhaft, unbetont
umgangssprachlich verstärkt, betont eine Behauptung; ohne eigentliche Bedeutung
Beispiele:
das wäre einfach wunderbar, herrlich, großartig, schrecklich, unmöglich
das ist einfach die Wahrheit
die Sache ist einfach die, dass ...
ich verstehe dich einfach nicht mehr
du kannst mich doch nicht einfach sitzenlassen!
er hat einfach nicht zugehört, ließ sich einfach nicht abweisen
wir sind das einfach (nicht) gewöhnt
das Schloss ging einfach von selbst auf
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

einfach · Einfachheit · vereinfachen
einfach Adj. ‘einmalig, schlicht, bescheiden, ohne Mühe’, Anfang des 15. Jhs. gebildet analog älterem mhd. zwivach, viervach, manecvach (s. ↗-fach, ↗mannigfach). Vom 16. Jh. an verdrängt einfach im Sinne von ‘einmalig, nur einmal gemacht, nicht doppelt oder mehrmals vorhanden’ das ältere, ursprünglich gleichbed. einfalt, ↗einfältig (s. d.); daneben entwickelt es bereits im 16. Jh. die Bedeutung ‘schlicht, bescheiden, ungekünstelt’ und steht später auch für ‘unkompliziert, leicht zu begreifen, mühelos zu machen’, in partikelhaftem adverbiellem Gebrauch semantisch abgeschwächt zu ‘ganz offensichtlich, ganz ohne Umschweife’. Einfachheit f. ‘Schlichtheit, Unkompliziertheit, Leichtigkeit’ (Anfang 18. Jh.). vereinfachen Vb. ‘einfacher machen’ (Goethe 1775).

Thesaurus

Synonymgruppe
direkt · ↗durchaus · einfach · ↗gerade · ↗geradewegs · ↗geradezu · ↗glatt · ↗glattweg · ↗glattwegs · ↗platterdings · reinewegs · ↗reinweg · reinwegs · ↗rundweg · ↗schier · schlankwegs · ↗schlechtweg · schlechtwegs · ↗schlicht · schlicht und einfach · ↗schlichtweg · schlichtwegs  ●  ↗direktemang  ugs. · ↗freilich  ugs., süddt. · geradezus  ugs., regional · gradweg  ugs. · ↗nachgerade  geh. · ↗rein  ugs. · ↗schlankweg  ugs. · ↗schlechterdings  geh., veraltend · ↗schlechthin  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
anstandslos · einfach · ↗mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · ↗reibungslos · ↗störungsfrei · ↗umstandslos · unaufwändig  ●  ↗klaglos  österr. · ↗problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) kann jeder · (sehr) einfach · ↗(sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · ↗simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · ↗trivial · ↗unschwer  ●  ↗kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
  • Leichtigkeit · ↗Spielerei · einfache Sache · einfachste Sache der Welt  ●  ↗(das) (reinste) Kinderspiel  fig. · (ein) Leichtes (für jemanden)  Hauptform · ↗(ein) Kinderspiel  ugs., fig. · (jemanden nur) ein Lächeln kosten  ugs., fig. · (nur ein) Klacks mit der Wichsbürste  ugs. · ↗(nur) (eine) Fingerübung  ugs. · ↗Klacks  ugs. · ↗Kleinigkeit  ugs. · ↗Pappenstiel  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Sonntagsspaziergang  ugs., fig. · ↗Spaziergang  ugs., fig. · ein Leichtes  ugs. · eine meiner leichtesten Übungen  ugs., Redensart · kein Hexenwerk  ugs. · kein Kunststück  ugs. · keine Hexerei  ugs. · kleine Fische  ugs., fig. · wenn's weiter nichts ist ...  ugs., Spruch
  • einwandfrei · einwandlos · ↗fehlerfrei · ↗fehlerlos · ↗ideal · ↗makellos · ↗mustergültig · ohne Fehl und Tadel · ohne den kleinsten Fehler · ↗perfekt · ↗tadellos · ↗untadelig · ↗vollendet · ↗vollkommen · ↗vorbildhaft · ↗vorbildlich · ↗vortrefflich · ↗vorzüglich  ●  in bestem Zustand  variabel · ↗klaglos  österr. · ↗in optima forma  geh., lat. · ↗tipptopp  ugs.
  • (jemandem) keine Mühe machen · (jemandem) leicht von der Hand gehen · (jemandem) ohne Anstrengung zufallen · (sich) leichttun · ↗leichtfallen · mühelos schaffen  ●  (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben in den Mund  fig., veraltend, sprichwörtlich · (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben ins Maul  derb, fig., sprichwörtlich · ↗(jemandem) zufliegen  ugs. · nichts tun müssen (für)  ugs.
  • (sehr) einfach · ↗bequem · ↗leicht · ↗mühelos · ohne großen Aufwand · ohne weiteres · ↗spielend (einfach) · ↗unschwer  ●  gäbig  schweiz.
Antonyme
  • einfach
Synonymgruppe
banal · einfach · ↗leicht · leicht verständlich · ↗primitiv · ↗simpel · ↗unkompliziert · ↗unproblematisch  ●  geschenkt  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • einfach
Synonymgruppe
anspruchslos · ↗bescheiden · einfach · ↗frugal · ↗genügsam · ↗karg · ↗schlicht · ↗spartanisch · ↗spärlich · ↗uneitel · ↗unprätentiös · ↗unverwöhnt  ●  ↗modest  veraltet
Assoziationen
  • Einfachst- (Wortzusatz) · ↗anspruchslos · ↗asketisch · aufs (absolut) Wesentliche reduziert · aufs Notwendigste reduziert · in reinster Funktionalität · nur mit dem Allernotwendigsten ausgestattet · nur mit dem Allernotwendigsten versehen · ↗puristisch · ↗puritanisch · ↗sparsam (ausgestattet) · ↗spartanisch · ↗streng (reduziert, zurückgenommen o.ä.)
  • (den) Blick senken · (die) Augen niederschlagen
  • musst du gleich wieder übertreiben?  ●  geht's auch (ei)ne Nummer kleiner?  ugs., Spruch, fig., variabel · jetzt bleib mal (schön) auf dem Teppich!  ugs., fig.
Synonymgruppe
(etwas) kann jeder · (sehr) einfach · ↗(sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · ↗simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · ↗trivial · ↗unschwer  ●  ↗kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
einfach · ↗leicht · ↗simpel · ↗trivial
Synonymgruppe
einfach · ganz natürlich · ganz selbstverständlich · in aller Selbstverständlichkeit · ↗umstandslos
Assoziationen
  • bedenkenlos · einfach so · kurz entschlossen · kurz und schmerzlos · ↗kurzentschlossen · ↗kurzerhand · ↗kurzweg · ohne (lange) zu fragen · ohne Umschweife · ohne Weiteres · ohne Wenn und Aber · ohne Zögern · ohne lange zu überlegen · ohne langes Überlegen · ohne viel Aufhebens · ohne zu zögern · ↗spontan · ↗umstandslos · ↗unbesehen · vom Fleck weg  ●  ohne weiteres  Hauptform · ↗ohneweiters  österr. · ↗(ganz) ungeniert  ugs. · a limine  geh., lat. · brevi manu  geh., lat. · mir nichts, dir nichts  ugs. · ohne lange zu fackeln  ugs. · ohne viel Federlesens  ugs. · ↗schlankweg  ugs.
Synonymgruppe
(sehr) einfach · ↗bequem · ↗leicht · ↗mühelos · ohne großen Aufwand · ohne weiteres · ↗spielend (einfach) · ↗unschwer  ●  gäbig  schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
keine Hemmungen haben (zu) · nicht zögern (zu) · sich keinen Zwang antun (und ...)  ●  (etwas) ruhig tun (können)  ugs. · einfach (bei Aufforderungen)  ugs. · ↗nur (nach Aufforderungsform)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jetzt) wirklich · ehrlich gesagt · einfach · schlicht und einfach  ●  jetzt echt  ugs.
Assoziationen
  • ich möchte es (einmal) so formulieren · ich möchte es (einmal) so sagen · lass es mich dir so erklären · lassen Sie es mich so ausdrücken · lassen Sie es mich so sagen · wir wollen mal sagen  ●  ich will es mal so sagen  Hauptform · ich würde es vielleicht so ausdrücken  variabel · ich sag' mal so  ugs. · sagen wir mal so  ugs.
Synonymgruppe
bloß · nichts (weiter) als · ↗rein  ●  ↗nur  Hauptform · einfach  ugs.
Militär
Synonymgruppe
08/15 · Allerwelts... · Alltags... · ↗Durchschnitt · ↗Mittelmaß · Null Acht Fünfzehn · ↗Standard · ↗allgemein · ↗alltäglich · ↗banal · ↗billig · ↗durchschnittlich · einfach · ↗gemein · ↗gewöhnlich · gibt's im Überfluss · ↗mittelmäßig · nichts Besonderes · ↗normal · ↗nullachtfünfzehn · ↗ordinär · ↗profan · ↗schlicht · ↗schnöde · ↗seriell · überall vorhanden  ●  ↗Dutzendware  abwertend, fig. · ↗Hausmannskost  fig. · ↗handelsüblich  fig. · von der Stange  fig. · Plain Vanilla  fachspr., Jargon · ↗mittelprächtig  ugs. · ↗stinknormal  ugs.
Assoziationen
  • Billig... · ↗anspruchslos · auf Wühltischniveau · einfachster Machart · für den Massengeschmack · ↗niveaulos · ohne Anspruch · ohne Niveau · ohne geistigen Nährwert  ●  ↗Massenware  fig.
  • banal · ↗oberflächlich · ↗trivial
  • (ganz) anständig · ↗annehmbar · ausreichend · ↗brauchbar · guter Durchschnitt · ↗hinreichend · reicht (aus)  ●  (da) gibt's nichts zu meckern  ugs. · (da) kann man nicht meckern  ugs. · (da) kann man nichts sagen  ugs. · ↗(ganz) akzeptabel  ugs. · (ist) auch schön!  ugs., ironisierend · ganz ordentlich  ugs. · gut und schön (aber)  ugs. · kann angehen  ugs. · kann sich sehen lassen  ugs. · keine Offenbarung (aber ...)  ugs. · könnte schlimmer sein  ugs., ironisch · leidlich gelungen  geh. · nicht schlecht  ugs. · nicht übel  ugs. · passt schon  ugs., süddt. · schon in Ordnung  ugs. · schon okay  ugs. · schön und gut (aber)  ugs.
  • Trampelpfade (des Althergebrachten, bereits Bekannten o.ä.)  fig. · eingefahrene Bahnen  fig. · eingefahrene Gleise  fig.
  • (ganz) nett (soweit) · ↗gefällig (Film, Inszenierung) · ↗glatt · ↗mittelmäßig · ohne Ecken und Kanten · ohne weitergehenden Anspruch  ●  soweit okay  ugs.
Synonymgruppe
(es) kann nicht schaden (wenn) · (es) schadet nicht (wenn) · einfach · ↗ruhig (mal)  ●  ↗getrost  Hauptform · ↗locker  ugs.
Assoziationen
  • durchaus · ↗leicht · man riskiert nicht viel (wenn man sagt) · ohne weiteres · sehr wohl · ↗trefflich  ●  ↗locker  ugs.
  • (sich) keine Sorgen machen (müssen) · ganz beruhigt sein (können) (formelhaft) · keine Bedenken (zu) haben (brauchen) · unbesorgt sein  ●  ruhig schlafen können  fig. · (sich) keine Gedanken machen  ugs. · (sich) keinen Kopf machen  ugs. · Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.  ugs., Sprichwort · nicht weiter drüber nachdenken  ugs.
Synonymgruppe
banal · einfach · ↗gering · ↗gewöhnlich · ↗kunstlos · ↗normal · ↗schlicht · ↗simpel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antwort Bedienung Ding Erklärung Formel Grund Leut Lösung Mehrheit Mittel Sache Verhältnis aber billig doch eben es gar ignorieren immer klar klingen lassen machen nicht schlicht schnell sehr so vergleichsweise

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einfach‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das ist gar nicht so einfach, oder glaubst Du so?
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Aber die Musik selbst ließ sich nicht so einfach abschaffen.
Westrup, Jack Allan u. a.: England. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 24053
Es war gar nicht so einfach, was die Kinder tun mußten.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 222
Viele auf dem Felde sich befindliche Personen wurden durch den Sturm einfach umgerissen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1926
Die Einrichtung ist überaus einfach, um nicht zu sagen dürftig.
Ehlers, Otto Ehrenfried: Im Osten Asiens, Berlin: Paetel 1913 [1900], S. 42
Zitationshilfe
„einfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfach#2>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einexerzieren
einesteils
einerseits
einernten
Einerlei
Einfachbier
einfächern
einfachgesetzlich
Einfachheit
einfädeln